'Foo Fighters'-Frontmann Dave Grohl: Trennungsgerüchte sind Quatsch

Die 'Foo Fighters' haben nicht vor, sich zur Ruhe zu setzen.

Dave Grohl (43) und seine Jungs von den 'Foo Fighters' werden auch in Zukunft zusammen Musik machen.

Der Frontmann der Rockband ('Hero') hatte am Wochenende für Spekulationen gesorgt, die Gruppe könnte auseinander brechen. Ein PR-Sprecher der Amerikaner betonte nun allerdings, die Sorgen der Fans seien unbegründet, und sagte über die Musiker: "Sie werden sich definitiv nicht trennen!"

Ihr erstes Liebes-Interview

Ihr erstes Date war etwas ganz Besonderes

Umut Kekilli
Ex-Fußballprofi Umut Kekilli und Ina Maria Schnitzer, besser bekannt als "Yoga-Jordan", sind seit kurzem ein Liebespaar.
©RTL / Gala

Am Samstag waren Grohl und seine Mannen im New Yorker Central Park aufgetreten, wo der Sänger seine Fans in helle Aufregung versetzte, als er sagte: "Das war's Leute! Nach dieser Show haben wir keine mehr. Heute sind wir gekommen, um in so kurzer Zeit wie möglich so viele Songs wie möglich zu spielen - denn, um ehrlich zu sein, weiß ich nicht, wann wir das wieder tun werden. Das ist die letzte Chance zu rocken!"

Seit über einem Jahr ist die Band nun auf ihrer 'Wasting Lights'-Tournee. Wahrscheinlich freut Dave Grohl sich einfach auf die Verschnauf-Pause, die nun für die 'Foo Fighters' auf dem Programm steht.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche