VG-Wort Pixel

"Fifty Shades Of Grey" Dornan und Johnson fordern Millionen


Jamie Dornan und Dakota Johnson wollen ihren finanziellen Anteil am "50 Shades Of Greys"-Erfolg

Eigentlich mit Ansage und gefühlt doch über Nacht sind Jamie Dornan, 32, und Dakota Johnson, 25, mit "Fifty Shades Of Grey" zu Weltstars geworden. Nun wollen die beiden Schauspieler ihren frisch erworbenen Ruhm offenbar auch versilbern: Für die geplante Fortsetzung des SM-Kassenschlagers fordern Dornan und Johnson Gagen-Aufschläge im Millionenbereich, wie das Magazin "The Hollywood Reporter" von Insidern erfahren haben will. Und das, obwohl die beiden eigentlich bereits einen Vertrag über drei Filme unterschrieben haben.

Auch einen Einblick in ihre bisherigen Gagen gewährt der Bericht. Angeblich haben die beiden relativ schmale 250.000 Dollar für ihre Auftritte erhalten - hinzu kommen Gewinn-Beteiligungen. Mit den Nachverhandlungen wollen die Stars offenbar in die Fußstapfen von Jennifer Lawrence und Co. treten. Die Mimin hatte laut "Hollywood Reporter" für "Hunger Games", den ersten Teil der "Tribute von Panem"-Reihe, "nur" 500.000 Dollar bekommen. Bei "Catching Fire" seien es dann schon satte zehn Millionen Dollar gewesen.

Sie können bei anderen Projekte Kasse machen

Ob Dornan und Johnson einen ähnlichen Coup landen können, bleibt abzuwarten. Einerseits hat "Fifty Shades Of Grey" schon mehr als 500 Millionen Dollar an den Kinokassen eingespielt. Andererseits dämpfte Produzent Dana Brunetti, 41, schon jetzt die Erwartungen. "Wir wussten, wir können Stars erschaffen", sagte er mit Blick auf den ersten Teil der Romanverfilmung. Die beiden Schauspieler hätten nun aber vor allem die Gelegenheit, "bei anderen Projekten Kasse zu machen", betonte er: "Ich bin mir sicher, die beiden bekommen Tonnen von Angeboten."

Eine "Fifty Shades Of Grey"-Fortsetzung könnte laut "Hollywood Reporter" Anfang 2016 gedreht werden und 2017 in die Kinos kommen. Möglicherweise am Valentinstag - wie schon der erste Teil des Film-Hits.

SpotOnNews

Mehr zum Thema


Gala entdecken