'DSquared2'-Model "Super sexy" Kollektion

'DSquared2'-Model
© CoverMedia
Das Modelabel 'DSquared2' präsentierte eine extrem freizügige Kollektion auf der Milan Fashion Week.

'DSquared2' setzt für seine Frühjahr/Sommer-Kollektion 2013, die das Label heute in Mailand zeigte, auf viel nackte Haut.

Das Zwillings-Designduo Dean und Dan Caten sprach heute Morgen im Backstage über die Inspiration, die hinter ihrer Frühjahr/Sommer-Kollektion 2013 steckt. "Wir sind in einem Kaufhaus der 90er Jahre und Peter Lindbergh ist gerade aufgetaucht. Wir feiern die Supermädels, super sexy. Es ist kurz und flirty und es gibt viele Accessoires", zitierte sie 'vogue.co.uk'.

Leder dominierte die Linie während der kompletten Schau, in der die Models knappe Miniröcke und kurze Jacketts mit superkurzen Hotpants trugen. Jeder Look wurde mit einer spitzen schwarzen Mütze ergänzt und machte die auffälligen Designs noch außergewöhnlicher.

'DSquared2' stellte sicher, dass die Models ihre Kurven zeigten, für den Alltag sind die knappen Kreationen eher ungeeignet. Die Laufsteg-Grazien präsentierten transparente Kleider, BH-Tops, Hotpants und enge T-Shirts und sorgten so für eine feurige Show.

In Gold blitzende Ketten vervollständigten jedes Outfit und weitere Schmuckkreationen zierten Nacken, Hüften, Handgelenke und Taschen der Models - ein offensichtlicher Schritt in Richtung 90er Jahre.

Doch auch weniger freizügige und somit tragbarere Kreationen zeigten die Modemacher in ihrer Linie. Ausgewaschene Jeans wurden mit schwarzen Blazern und einfachen weißen Shorts kombiniert. Farbakzente setzte das Design-Team mit korallenroten Blazern und pinkfarbenen Einzelteilen, doch die Kollektion bestand größtenteils aus monochromen Teilen.

Die 'DSquared2'-Show beendeten dramatische Looks der Abendgarderobe mit einer Reihe von eleganten, schwarzen Kleidern, die bis auf den Boden reichten.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken