Die Geissens: Er war erst 29! Robert und Carmen trauern um ein Crew-Mitglied

Vor anderthalb Jahren verunglückte "Die Geissens"-Crewmitglied Dennis Huth bei einem Autounfall tödlich. Jetzt wurde die letzte Folge mit ihm ausgestrahlt

Die Geissens in Trauer

Es war im Herbst 2017, gerade einmal zwei Wochen nach Beendigung der Dreharbeiten für "Die Geissens", als Dennis Huth(†29)  bei einem Autounfall verstarb. Er wurde nur 29 Jahre alt. Wie schwer der Millionärs-Familie dieser tragische Schicksalsschlag heute noch fällt, das machten Robert, 55, und Carmen Geiss, 53, jetzt bei Instagram öffentlich.

Die Geissens haben den Schicksalsschlag noch nicht verkraftet

Dennis Huth war bei den Geissens für die Technik zuständig, reparierte jene etwa auf ihrem Luxus-Boot für eine große Party, wurde über die Jahre zu einem engen Freund und Wegbegleiter für Robert, Carmen und die beiden Kinder Shania und Davina. Doch im Herbst 2017 der Schock: Dennis kommt bei einem Autounfall ums Leben. Auch für die TV-Familie ein unfassbar schrecklicher Moment, der sowohl Robert als auch Carmen bis heute beschäftigt. Auch, weil die letzte Folge, in der Dennis zu sehen ist, erst gestern im TV ausgestrahlt wurde. 

Robert und Carmen teilen traurige Erinnerung

Robert und Carmen Geiss posteten gestern Abend auf Instagram die gleichen Clips. Darin zu sehen: ein TV-Bildschirm, auf dem "Die Geissens" ausgestrahlt wird. Dennis' Gesicht in Nahaufnahme. Die Bilder sind in schwarz-weiß gehalten, darunter die traurige Bildunterschrift "Er starb zwei Wochen nach den Dreharbeiten".

 Genauso traurig sind Robert und Carmens Kommentare unter den jeweiligen Postings: "Diese Folge heute ist sehr schwer für uns zu schauen, da Dennis Huth leider kurz nach den Dreharbeiten bei einem Autounfall tödlich verunglückt ist. RIP Dennis!!"

Fans nehmen Anteil an Dennis' Schicksal

Der dramatische Schicksalsschlag rührt nicht nur Carmen und Robert Geiss bis heute, auch die Fans der kultigen Millionärsfamilie sind zutiefst schockiert und bekunden ihre Trauer auf Instagram. "Das tut mir in der Seele sehr leid, RIP", schreibt ein Follower, "Es ist immer wieder schlimm, wenn so junge Leute sterben müssen die noch ihr ganzes Leben vor sich haben. Mein Beileid an seine Familie und Freunde", kommentiert eine andere. Viele schenken Beileid, äußern ihre Anteilnahme. 

Die Abschiede 2019

Um diese Stars trauern wir

Jan Fedder
26. Dezember 2019: Sue Lyon (73 Jahre)  Durch ihre Rolle als verruchtes Mädchen Lolita Haze in Stanley Kubricks Meisterwerk "Lolita" wurde sie weltbekannt, jetzt ist Sue Haze im Alter von 73 Jahren gestorben. Am Zweiten Weihnachtstag (26. Dezember) tat sie in Los Angeles ihren letzten Atemzug, so berichtet "New York Times". Über die Todesursache ist bisher nichts bekannt.
25. Dezember 2019: Ari Behn (47 Jahre)  An Weihnachten ereilt die Norweger die traurige Nachricht: Ari Behn, der Ex-Mann von Märtha Louise, hat sich mit nur 47 Jahren das Leben genommen. Der Künstler und Autor war 15 Jahre mit der norwegischen Prinzessin verheiratet, zusammen haben sie drei Töchter.
22. Dezember 2019: Emanuel Ungaro (86 Jahre)  Der französische Modedesigner Emanuel Ungaro ist im Alter von 86 Jahren verstorben. Früh von seiner Leidenschaft für Mode erfasst, gründete er 1965 in Paris seine weltbekannte Modemarke. Er galt als Couturier der alten Schule:  "Man trägt kein Kleid, man muss darin leben", sagte Ungaro.

128

Verwendete Quelle: Instagram

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche