VG-Wort Pixel

"Die Bachelorette" Exklusiv: Ist Maik ein Maulwurf?

"Die Bachelorette" Anna Christiana Hofbauer und Kandidat Maik.
"Die Bachelorette" Anna Christiana Hofbauer und Kandidat Maik.
© RTL/Armanda Claro
Von "Der Bachelorette" Anna Christiana Hofbauer bekam Softie Maik eine rote Rose - dennoch ist der Polizist ein Außenseiter. Ein Kandidat verriet "Gala" exklusiv, dass Maik ein Maulwurf sein könnte

Von Janina Kirsch

Am Mittwoch (16. Juli) lief die erste Folge "Bachelorette" und ein Mann fiel besonders auf - allerdings nicht aufgrund seines Aussehens oder angeberischer Machosprüche. Nein, Maik aus Curau entpuppte sich als Weichei unter den Junggesellen. Ein Kuscheltier (!!!) samt handgeschriebenen Briefchen schenkte er der Bachelorette zur Begrüßung. Für Anna zu viel des Guten? "Das klingt jetzt vielleicht komisch, aber ich finde es fast schon zu süß", sagt sie hinterher.

Maik der Außenseiter? Auch bei den Männern kommt der Polizist nicht gut an. Der Grund: "Er war ein Spion", verrät ein Ex-Kandidat exklusiv in "Gala". "Wenn jemand unerlaubterweise einen iPod dabei hatte, ist Maik zu den RTL-Mitarbeitern gegangen - das haben wir zumindest vermutet - und hat denjenigen verraten. Deshalb wurde er von uns auch 'der Maulwurf' genannt", so der Insider weiter.

Ob das der einzige Grund für seine Unbeliebtheit ist, werden wir in den nächsten Wochen sehen. Als Petze macht man sich aber bestimmt keine Freunde ...

Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken