Heiße Wetterfee wieder Single: Freund hat keine Zeit für sie - wegen eines Videospiels

Wettermoderatorin Yanet Garcia gilt als heißeste Wetterfee der Welt. Jetzt ist sie wieder Single, weil ihr Freund lieber zocken wollte

Beruf und Beziehung unter einen Hut kriegen ist nicht immer einfach. Vor allem wenn einer von beiden Karriere machen will, scheitern viele Beziehungen. So auch die Beziehung von Youtuber Douglas Martin, 23 und Wettermoderatorin Yanet Garcia, 26. "Karriere" bedeutet in dem Fall des Youtubers allerdings: vor dem PC sitzen und "Call of Duty" zocken.

Wettermoderatorin Yanet Garcia: Youtuber-Freund hat keine Zeit für sie

Douglas Martin hat einen eher ungewöhnlichen Beruf - er ist E-Sportler. Bedeutet: Er verdient sein Geld, indem er das Videospiel "Call of Duty" zockt. Unter dem Namen "Censor" räumt der Gamer mehrere Preise ab und möchte sich nun mehr auf seinen Job konzentrieren, um an seine Erfolge anzuknüpfen, erklärt der 23-Jährige in einem Video. "Der Tag hat nur 24 Stunden und ich hatte einfach nicht genug Zeit alles zu tun, was ich tun wollte." Diese Entscheidung klingt noch absurder, wenn man sich seine Ex nun genauer ansieht: Denn Yanet Garcia ist ein Star.

Yanet Garcia: heißeste Wetterfee der Welt

Die schöne Mexikanerin gilt als "heißeste Wetterfee der Welt". Die 26-Jährige ist Wettermoderatorin in Mexiko und unfassbar beliebt. Über 6,5 Millionen Follower hat sie allein bei Instagram, wozu sicherlich auch diverse heiße Unterwäsche-Fotos beigetragen haben. Auf Twitter schreibt sie "Mein Herz ist gebrochen". Klar, ihr Freund hat sie immerhin auch wegen eines Videospiels verlassen. Bei so viel Zuspruch, den die heiße Wetterfee allerdings bekommt, wird sie es als Single nicht besonders schwer haben.

Kritik an Youtuber Douglas Martin

Obwohl Martin mit einem Pärchen-Foto auf seinem Instagram-Profil versucht, sich und seine Entscheidung zu erklären, erntet der 23-Jährige Gamer ordentlich Kritik und Spott. "Wie kannst du nur? Verlässt die schönste Wetter-Frau der Welt für einen Gameboy ... du bist so blöd!", schreibt ein Follower. Ein weiterer USer schließt sich an: "Du solltest einen Arzt aufsuchen!"Ein Kommentar fasst die gesamte Situation sicherlich ganz gut zusammen: "Duty over Booty!"

Promi-Trennungen 2018

Diese Stars gehen getrennte Wege

Kostja und Janin Ullmann  Kostja und Janin Ullmann haben sich nach zwölf Jahren getrennt, ihre Ehe hielt nur zwei Jahre. Die überraschende Trennung haben der Schauspieler und die Moderatorin auf Instagram mit folgenden Worten bekannt gegeben: "Seit zwölf Jahren haben wir unser Privatleben so gut es geht geschützt und aus der Öffentlichkeit herausgehalten. Jetzt sehen wir uns leider durch medialen Druck gezwungen, uns zu äußern: Leute, wir haben uns getrennt. Wir kommen klar damit, ihr hoffentlich auch".  
Bettina und Christian Wulff  Auch im zweiten Anlauf hat es mit der Beziehung von Bettina und Christian Wulff nicht geklappt. Der ehemalige Bundespräsident und seine Frau heiraten 2008. Im Jahr 2013 trennt sich das Paar schon einmal, nähert sich allerdings später wieder an.  Ihr gemeinsamer Rechtsanwalt Christian Schertz gibt nun nach der Trennung im Oktober gegenüber der Deutschen Presse-Agentur bekannt: "Als Anwalt der Familie Wulff kann ich Ihnen bestätigen, dass sich Bettina und Christian Wulff einvernehmlich getrennt und alle damit zusammenhängenden Fragen übereinstimmend geregelt haben und vor allem die Verantwortung für ihre Kinder gemeinsam und in voller Übereinstimmung wahrnehmen."
Paris Hilton und Chris Zylka  Der Traum von der Hochzeit ist geplatzt: Im November lösen Paris Hilton und Chris Zylka ihre Verlobung. Knapp zwei Jahre waren sie ein Paar. Laut "TMZ" möchte der Fast-Bräutigam den knapp zwei Millionen Euro (rund 1,7 Millionen Euro) teuren Verlobungsring nun zurückhaben.  
Offset und Cardi B  Das ging schnell: Cardi B und Ehemann Offset haben sich nach nur einem Jahr Ehe wieder getrennt und das obwohl erst vor fünf Monaten die gemeinsame Tochter Kulture Kiari Cephus zur Welt gekommen ist. Die Trennug erklärt die Rapperin mit folgenden Worten: "Wir sind nicht mehr zusammen, aber noch sehr gute Freunde und Geschäftspartner". Und weiter: "Niemand von uns ist schuld. Ich werde immer viel Liebe für ihn empfinden, denn er ist der Vater meiner Tochter."

26

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche