VG-Wort Pixel

"Bauer sucht Frau"-Narumol Sie freut sich auf ein weiteres Enkelkind

"Bauer sucht Frau"-Star Narumol
"Bauer sucht Frau"-Star Narumol
© Picture Alliance
Babyfreuden bei "Bauer sucht Frau"-Star Narumol! Die quirlige Thailänderin wird erneut Oma. Jetzt spricht sie über ihr Familienglück. 

Da strahlt "Bauer sucht Frau"-Narumol übers ganze Gesicht: Die 55-Jährige wird noch einmal Oma. Ihr ältester Sohn Jack, 38, lässt die Familie der unterhaltsamen Thailänderin nochmals größer werden. Damit geht für Narumol ein Traum in Erfüllung.

"Bauer sucht Frau"-Star Narumol kann es kaum erwarten

"Ich werde wieder Oma", verkündet Narumol stolz im Gespräch mit "Das Neue Blatt". Und auch das Geschlecht ihres noch ungeborenen Enkelkindes weiß sie bereits:

"Es wird ein Junge! Wahnsinn! Ich kriege einen Enkelsohn dazu. Ich flippe aus vor Freude."

Nach Enkelkind Mable wird sie nun ein kleiner Junge erneut zur Oma machen. Die freudige Nachricht kam per SMS aus Thailand. Dort lebt ihr ältester Sohn Jack nämlich. In der thailändischen Hauptstadt Bangkok hat der junge Mann sein Lebensglück gefunden, tausende Kilometer von seiner Mutter entfernt. Und das ist es auch, was Narumol bis heute traurig macht.

Narumols Sohn wird nicht bei der Geburt seines Kindes sein können

Jacks Partnerin Morgane, die Halbfranzösin ist, wird das Baby in Frankreich zur Welt bringen, weil dort eine bessere medizinische Versorgung garantiert werden könne, erklärte die gebürtige Thailänderin. Tragisch: Ihr Sohn könne allerdings nicht bei der Geburt seines zweiten Babys dabei sein, da er in Thailand bleiben müsse: "Jack ist sehr traurig", so Narumol. 
Bei ihrem neuen Enkelkind soll es unbedingt anders laufen als bei der kleinen Mable. Das Mädchen hat Narumol nämlich mehrere Jahre nicht gesehen. Der Grund: Jack und Mables Mutter haben sich getrennt. Doch auch das möchte sie schnellstmöglich ändern: "Wenn ich wieder nach Thailand fliegen kann, möchte ich auch Mable in die Arme schließen." Erst einmal überwiegt nun aber die Freude, schon bald ein weiteres Enkelkind zu bekommen.

Verwendete Quelle: Das Neue Blatt

abl Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken