VG-Wort Pixel

Melissa Damilia + Leander Sacher Melissas Ex Richard Heinze ist enttäuscht vom "Bachelorette"-Paar

Melissa Damilia und Leander bei "Die Bachelorette" - auf RTL und TVNow.
Melissa Damilia und Leander bei "Die Bachelorette" - auf RTL und TVNow.
© TVNOW
Bei "Die Bachelorette" hat sich Melissa Damilia für Leander entschieden. Jetzt äußert sich Melissas Ex Richard Heinze ziemlich kritisch über das Paar.

Happy End für Melissa Damilia, 25? Die ehemalige "Love Island"-Kandidatin hat sich im gestrigen Finale von "Die Bachelorette" für Leander Sacher, 22, entschieden. Die beiden haben sich ineinander verliebt und sind nach wie vor zusammen. Alles könnte so schön sein - wäre da nicht Melissas Ex-Freund Richard Heinze, 23, der nun gegen das Paar stänkert.

Melissa Damilia: Leander ist ein Kumpel ihres Ex-Freundes

Der "Köln 50667"-Darsteller und Melissa waren zu Anfang des Jahres für kurze Zeit liiert, trennten sich aber ziemlich schnell wieder. Nach dem emotionalen Finale, in dem Melissa die letzte Rose an Leander übergeben hat, ist Richard Heinze aber nicht enttäuscht von ihr, sondern von ihm. Denn Richard und Leander sind gute Freunde.

Leander
Leander
© TVNOW

Als Leander bei der ersten Folge von "Die Bachelorette" aus dem Auto steigt und auf Melissa trifft, sind beide überrascht, wem sie da gegenüberstehen. Während Leander von Anfang an um Melissa kämpfen will, scheint sie eher abgeneigt davon zu sein, dass ein Kumpel ihres Ex-Freundes um sie wirbt. Doch diese eher negativen Gefühle werden mit der Zeit immer weniger und Leander kann am Ende Melissas Herz für sich gewinnen. Sehr zum Ärger von Richard, der wie alle anderen Zuschauer erst jetzt den Ausgang der Show erfahren hat. Leander habe ihm davon nichts erzählt und sein Schweigen mit den Regeln der Produktion gerechtfertigt.

Richard Heinze ist enttäuscht von Leander

Richard Heinze
Richard Heinze
© Action Press

Bei "Bild" wettert Richard jetzt: "Ich dachte, dass Leander gar nicht wusste, worauf er sich einlässt. Ich wollte mich da nicht einmischen. Es war auch verständlich, dass er das eine Weile durchzieht, wenn er es anfängt." Klingt danach, als habe Leander gar nicht wirklich die Absicht gehabt, die große Liebe in der Show zu finden, sondern sei eher aus anderen Gründen dabei gewesen.

Richard empfinden Leanders Verhalten zumindest als verletzend: "Etwas mit der Ex eines guten Kumpel anzufangen, ist für mich ein Tabu-Thema. Da bin ich altmodisch. Ich bin da auch enttäuscht von ihm."

Klatsche gegen Melissa

Kontakt mit Melissa hat Richard Heinze nach der Trennung nicht mehr und das soll auch so bleiben, findet er: "Ich kann mir jetzt nicht vorstellen, wieder was mit ihm zu machen, wenn sie seine Freundin ist." An ein gemeinsames Glück der beiden glaubt er nicht: "Die beiden sind so verschieden, dass es keinen Sinn macht. Leander ist sehr introvertiert, zurückhaltend und schüchtern. Melissa kann sehr aufbrausend sein und angreifend sein. Ich kann mir nicht vorstellen, dass er auf Dauer damit umgehen kann."

Eine ganz schöne Klatsche gegen Melissa, die sicherlich auch Leander alles andere als gut finden wird.

Verwendete Quellen:tvnow.de, bild.de

jno Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken