VG-Wort Pixel

"Bachelor"-Kandidatin Jacqueline Schwere Vergangenheit mit Operationen

Jaqueline Siegle
Jaqueline Siegle
© TV NOW
Jacqueline ist eine der 22 Frauen, die in der diesjährigen Staffel von "Der Bachelor" um das Herz von Niko Griesert kämpft. Ihr kleines Geheimnis hat sie ihm noch nicht offenbart.  

Auf den ersten Blick würde man nicht vermuten, dass hinter Jacqueline, 23, schwere Jahre liegen. Die "Bachelor"-Kandidatin tritt selbstbewusst auf, betreibt ein Luxus-Kosmetikstudio in ihrer Heimat. Mit Mutter, Tante und Oma verbringt sie gerne luxuriöse Urlaube an der Côte d’Azur oder auf Ibiza. 

Jacqueline kommt mit Klumpfuß und verkürztem Bein zur Welt

So schön war das Leben der 23-Jährigen allerdings nicht immer. Denn Jacqueline wird mit einem Klumpfuß geboren, der nur vier Zehen hat. Zudem ist das Bein verkürzt. Mit sieben Monaten erfolgt die erste Operation, mit drei Jahren eine weitere. Die unterschiedlichen Längen ihrer Beine muss sie mit Schuherhöhungen und Schienen korrigieren. "Ich bin damit zur Welt gekommen und wurde direkt mehreren Untersuchungen unterzogen, da die Behinderung vor der OP nicht offensichtlich war. Mein Bein war bei der Geburt nach innen verdreht, deshalb musste ich mich sehr schnell an einen Gips um mein Bein gewöhnen“, erklärt sie gegenüber "Bild".

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Auch psychisch leidet Jacqueline, wird dafür gehänselt, dass sie anders ist. "Überwiegend natürlich von Kindern und Jugendlichen, aber teilweise sogar von erwachsenen Personen. Das hat mich sehr traurig gemacht, sodass ich mich des Öfteren geschämt habe", sagt sie. 

Eine OP bringt ihr ein neues Lebensgefühl

2018 entschließt sie sich zu einer Beinverlängerungs-OP. "Einer der wichtigsten Tage in meinem Leben", beschreibt sie diesen bedeutenden Schritt auf ihrem Instagram-Account zu Aufnahmen, die sie im Krankenhaus zeigen. Vier Operationen hat Jacqueline bereits hinter sich, eine fünfte steht an. Ihren Weg teilt sie mit ihren Followern auf Instagram und YouTube und steht heute zu ihrer Besonderheit. 

Auf ihre vergangenen Beziehungen hatten ihre gesundheitlichen Probleme bisher keine Auswirkungen, wie sie sagt. "Konkret im Bezug auf meine Behinderung hatte ich bisher noch keine Probleme in Beziehungen", stellt sie fest. Seit 2019 ist Jacqueline Single. Nun sucht sie mit neuem Lebensgefühl beim "Bachelor" ihr Liebesglück. 

Verwendete Quelle:RTL, Instagram.com, Bild.de

spg Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken