"American Gladiators"-Star: Plötzlicher Tod mit 49

"American Gladiators"-Star Lee "Hawk" Reherman ist überraschend gestorben. Der Schauspieler wurde von seiner Freundin tot aufgefunden

Lee Reherman

Sein Tod kommt überraschend: "American Gladiators"-Darsteller Lee Reherman ist plötzlich verstorben. Er wurde nur 49 Jahre alt.

Tod nach Hüft-OP?

Wie "tmz.com" meldet, ist der Schauspieler von seiner Freundin am Dienstagmorgen (1. März) tot in dem gemeinsamen Wohnhaus im kalifornischen Manhattan Beach aufgefunden worden. Ein Sprecher teilte dem Klatschportal mit, dass der Darsteller in der vergangenen Woche über ein "Unwohlsein" geklagt habe.

Headbanging bei den Oscars

Eminem sorgt für die Überraschung des Abends

Eminem
Mit der Performance von "Lose Yourself" war Eminem ein absolutes Highlight der 92. Academy Awards. Er sorgte für gute Stimmung im Dolby Theater.
©Gala

Die Abschiede 2016

Um diese Stars trauern wir

28. Dezember 2016: Debbie Reynolds (84 Jahre)  Sie hat den schweren Schicksalsschlag nicht verkraftet. Einen Tag nach dem Tod ihrer Tochter Carrie Fisher wurde Schauspielerin Debbie Reynolds (mitte) in Los Angeles ins Krankenhaus eingeliefert. Verdacht auf Schlaganfall! Nur wenige Stunden später kam die traurige Nachricht: Auch Reynolds ist gestorben.
27. Dezember 2016: Carrie Fisher (60 Jahre)  Kurz nach einem schweren Herzanfall ist die "Prinzessin Leia"-Darstellerin mit 60 Jahren in Los Angeles gestorben.
George Michael (†)
Franca Sozzani (†)

64

Vor wenigen Wochen habe er sich außerdem einer Hüftoperation unterziehen müssen. Ob sein tragischer Tod damit zusammenhängt, ist bislang unklar. Ein Fremdverschulden sei aber bis jetzt nicht erkennbar.

Lee Reherman, der unter anderem kleinere Rollen in "Navy CIS" und "Akte X" übernommen hatte, war vor allem als "Hawk" in der Game-Show "American Gladiators" bekannt.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche