Alarm für Cobra 11: Das macht Daniel Roesner nach seinem Ausstieg

Daniel Roesner verlässt die bekannte RTL-Serie "Alarm für Cobra 11" und hat bereits nachhaltige Zukunftspläne. Nun muss sich sein Kollege Erdogan Atalay erneut einen neuen Co-Star für die riskanten Autobahn-Szenen suchen

Daniel Roesner, 35, spielte knapp vier Jahre lag den Autobahnkommissar Paul Renner in der erfolgreichen RTL-Serie "Alarm für Cobra 11 - Die Autobahnpolizei". Nun teilt der Sender mit, dass der Schauspieler auf eigenen Wunsch aussteigt. Sein Co-Star Erdogan Atalay muss sich erneut einen neuen Kommissar an seiner Seite suchen.

"Alarm für Cobra 11": Daniel Roesner steigt aus

Daniel Roesner ist ein Freigeist: "Ich habe einfach auf mein Inneres gehört und versucht zu spüren, wann es sich denn gut anfühlt, zu gehen und habe eine Entscheidung getroffen." Im Gespräch mit der "Bild"-Zeitung führte der Schauspieler seine Gründe für den Ausstieg weiter aus: "Als ich mein Engagement als neuen Lebensmittelpunkt annahm, setzte ich mir zum Ziel, mit 35 wieder meinem ortsungebundenen, freien Leben als Surfer, Umweltschützer und Schauspieler nachzugehen." Nun wolle er sein Hausboot verkaufen und sich einen Katamaran zulegen. "Seit ich 23 Jahre alt bin, träume ich davon, auf dem Meer zu wohnen", erzählte der Schauspieler. 

Roesner tauscht Stadt gegen Meer

Im Interview spricht Daniel Roesner auch über seinen Traum vom Katamaran.

Daniel Roesner liebt das Meer und das Reisen. Kein Wunder, dass er sich nun auf seine Projekte konzentrieren möchte, "um den Schutz unserer Meere voranzubringen." Damit er mit seiner Freundin Cara-Sophie, 22, gemeinsam auf dem Meer leben kann, soll sein langersehnter nachhaltig gebauter Katamaran zur Base auf dem Meer werden. Er erklärt: "Von dort aus können wir ein ortsungebundenes Leben führen und ich kann weiter an Film und Forschungsprojekten arbeiten." Vor seiner Rolle als Kommissar in der RTL-Serie lebte er bereits in Kalifornien. Sein Reisetraum: "Ich möchte wahnsinnig gerne in die Südsee. Von Papua- Neuguinea über die Marshall Islands bis nach Tonga. Und natürlich Kalifornien." Wenn alles glatt läuft, möchte der Schauspieler schon Ende diesen Jahres mit seiner Freundin und seinen selbst gebauten Surfbrettern in See stechen. "Ich habe beim Bau (der Surfbretter) so wenig toxische Materialien wie möglich benutzt", berichtet er. Bereits jetzt schon sehr nachhaltig!

Ausstieg keine Überraschung für Erdogan Atalay

Noch bis Ende des Jahres ist Daniel Roesner gemeinsam mit Erdogan Atalay, 52, in der 34. Staffel von "Alarm für Cobra 11" zu sehen. Erstmals war Roesner im April 2016 in der Serie erschienen. Für Atalay ist Roesners Ausstieg keine Überraschung. Er habe sich von Anfang an gedacht, dass Roesner nicht bis in "alle Ewigkeit" dabei sein werde, so der 52-Jährige gegenüber RTL.

Staffelstart heute, 21.03. um 20:15 Uhr bei RTL 

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche