VG-Wort Pixel

''The Voice''-Sängerin San Sreylai Sie wurde eiskalt umgebracht

San Sreylai
San Sreylai
© instagram.com/sansreylai/
Kambodscha trauert um die Finalistin von ''The Voice''. Die 23-Jährige San Sreylai wurde von ihrem Ex-Mann erschossen

San Sreylai ist nur 23 Jahre alt geworden. Die hübsche Sängerin aus Kambodscha ist auf einer tragischen Weise umgekommen - ihr Ex-Mann Chey Rin, †53, hat sie eiskalt erschossen. 

''The Voice''-Kandidatin San Sreylai ist tot

Die ''The Voice Cambodia''-Finalistin San Sreylai wurde vergangenen Sonntag (15. Oktober) von ihrem Ex-Mann umgebracht. Die britische Zeitung ''Mirror'' berichtet, dass der Zollbeamte die Musikerin mit drei oder vier Schüssen vor dem Eingang einer Schönheitsklinik in der Hauptstadt Phnom Penh erschossen haben soll. Nach der Tat hat er sich selbst mit der Waffe das Leben genommen. Im Netz kursiert derzeit ein Video, welches von einer Überwachungskamera hochgeladen wurde - es zeigt, dass die beiden vor der Tat noch miteinander gesprochen haben. Die Ermittlungen der Polizei laufen noch. 

Sie war der Star der Show

San Sreylai war vergangenes Jahr Teilnehmerin der kambodschanischen Version von ''The Voice''. Bei der erfolgreichen Castingshow hat es die talentierte Sängerin bis ins Finale geschafft.

Unsere Video Empfehlung dazu:

''The Voice''-Sängerin San Sreylai: Sie wurde eiskalt umgebracht
Alice Beller Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken