VG-Wort Pixel

Natascha Ochenknecht + Umut Kekilli "Jetzt ist es für immer!"

Natascha Ochsenknecht, Umut Kekilli
Natascha Ochsenknecht, Umut Kekilli
© Getty Images
Natascha Ochsenknecht und Umut Kekilli waren fast ein Jahr lang getrennt – und planen jetzt die Hochzeit. Exklusiv mit GALA sprachen sie über ihr neues Glücksrezept

Kalter Kaffee schmeckt nicht gut, sagt ein Sprichwort. Wenn man aber auf kalten Kaffee eine Kugel Vanille-Eis setzt und dazu noch ein Sahnehäubchen, dann ist's Eiscafé – köstlich!

Trennung im Sommer 2016

So ähnlich lief es in der Beziehung von Natascha Ochsenknecht, 52, und Umut Kekilli, 33. Sieben Jahre waren die Ex-Ehefrau von Schauspieler Uwe Ochsenknecht und der deutschtürkische Fußballspieler ein Paar. Im August 2016 trennten sich sich nach mehreren On-Off-Phasen "endgültig".
"Das tat weh", sagt Natascha Ochsenknecht jetzt zu GALA. 

Wir haben ja nie aufgehört uns zu lieben, nur der Zauber war verloren gegangen. Also haben wir doch weiter für unsere Liebe gekämpft. Nun ist sie stärker als je zuvor. Und ja: Wir werden heiraten. Wir wissen noch nicht wann, aber jetzt ist es für immer!

Den Kontakt zueinander hatten die beiden auch nach dem Sommer 2016 gehalten. Sie vermissten einander, schrieben sich. Und mit Nataschas Kindern Cheyenne, 17, Jimi Blue, 25, und Wilson Gonzalez, 27, versteht sich Umut Kekilli eh gut.

Was ist jetzt anders?

Heute kenne er seine emotionalen Schwachstellen, sagt er. 

Nach meinen Jahren als Fußballprofi musste ich erst mal herausfinden, wer ich eigentlich bin. Es war ja ein großer Umbruch. Raus aus der Sportlerkarriere in der Türkei, zurück nach Deutschland. Ich wusste immer: Natascha ist die Frau meines Lebens. Aber ich brauchte einfach Zeit für mich. 

Auch Natascha hat eine Erklärung dafür, warum es die Liebe im Alltag so schwer hatte: 

Der Schritt von einer Fernbeziehung zum Gleich-Zusammenwohnen, wenn man 24 Stunden miteinander verbringt, das war wohl zu schnell. Wir hätten uns gegenseitig mehr Freiräume erlauben müssen.

Nun wollen sie es besser machen.

Ihre Beziehung habe eine völlig neue Dimension erreicht, sagen beide. Ihr neues Glücksrezept lautet: Jeder macht seins! Ex-Model Natascha konzentriert sich auf ihre Modelinie, die Fotografie und ein Buchprojekt. Umut will endlich in Deutschland seinen Trainerschein machen. Jeder macht seins – und manches machen sie zusammen. Gemeinsam planen sie einen Blog, wollen außerdem einen Beziehungsratgeber schreiben. Genügend Stoff dürfte vorhanden sein.

Das haben sie gemeinsam

Wie frisch Verliebte wirken die beiden, wenn sie über ihre turbulente Lovestory sprechen. Der Respekt füreinander ist immer zu spüren. Trotz der 19 Jahre Altersunterschied begegnen sie sich auf Augenhöhe. Und ganz wichtig: Sie haben den gleichen Humor. "Es gab immer wieder Momente, in denen ich dachte: Den würde ich jetzt gerne mit Umut teilen", sagt sie. Und er ergänzt:

Bei mir war das immer so, wenn etwas Lustiges passiert ist. Dann dachte ich: Mensch, darüber hätte Natascha sich kaputtgelacht!

Heute lachen sie gemeinsam über etwas sehr Skurriles: ihre "endgültige Trennung" im vorigen Jahr …

Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken