Michael Wendler und Laura Müller: Ist ein großer Altersunterschied kritisch?

Bei Laura Müller und Michael Wendler sorgt vor allem der Altersunterschied für kritische Stimmen. Doch wie problematisch ist das?

Michael Wendler und Laura Müller sorgen mit ihrer Beziehung immer wieder für Aufsehen.

Er 47, sie 19: Schlagersänger Michael Wendler ("Egal") und Laura Müller leben ihre Beziehung in der Öffentlichkeit aus - trotz eines Altersunterschiedes von 28 Jahren. Dass das häufig auf kritische Stimmen stößt, ist den beiden bewusst. Dennoch scheinen sie glücklich miteinander zu sein. Gleich tut es ihnen etwa auch Schauspieler Matthias Schweighöfer (39), der seit Februar 2019 offiziell mit der 15 Jahre jüngeren Ruby O. Fee (24) liiert ist. Doch was reizt die jungen Frauen an einem so viel älteren Partner und kann eine Beziehung mit großem Altersunterschied funktionieren? Zwei Expertinnen haben die Antworten.

Beziehungen außerhalb der "Norm"

"Eine Beziehung, die einen Altersunterschied von über zehn Jahren überschreitet, gilt als von der Norm abweichend. 2017 waren es etwa sieben Prozent der deutschen Paare, die über dieser 'Norm' lagen. In über 70 Prozent der Fälle ist der Mann älter als die Frau. Das ist noch diese traditionelle Altersverteilung", erklärt Gianna Bacio im Interview mit der Nachrichtenagentur spot on news. Die Sexualpädagogin spricht in ihrem Podcast "Love your Sex" offen über Themen rund um Beziehungen und Sex und bietet zudem Coachings an.

Isabell Horn

"Ich glaube ich kann richtig schöne Flechtfrisuren machen"

Isabell Horn
Isabell Horn lässt sich bei den wärmeren Temperaturen nach längerer Zeit wieder den Intimbereich enthaaren.
©Gala

Die Beweggründe hinter Beziehungen mit einer so großen Altersdifferenz können komplett verschieden sein. "Ich glaube, grundsätzlich liegt es daran, dass wir den Charme und die Jugendlichkeit von einer jüngeren Person anziehend finden, auf der anderen Seite die Lebenserfahrung und den Erfolg einer älteren Person. Das kann sich gegenseitig kompensieren", sagt Bacio.

Partnerschaft auf Augenhöhe

Die Sexualpädagogin sieht mögliche Probleme vor allem in der Art und Weise, wie die Partner mit dem Altersunterschied umgehen. "Der ältere Partner könnte Angst haben, dass der jüngere Partner ihn für eine gleichaltrige Person verlässt. Irgendwann könnte der Kopf sagen: 'Was will diese junge Person mit einem alten Partner wie mir?', obwohl das Gefühl da ist und eigentlich alles stimmt."

Deshalb sei es unabdingbar, dem anderen zu vertrauen und mit ihm - so wie in jeder anderen Beziehung auch - viel zu kommunizieren. "Wichtig ist es vor allem, nicht respektlos zu werden und den Altersunterschied nicht ausnutzen, denn das kann sehr verletzend sein. Sätze des jüngeren Parts wie 'Du kannst froh sein, dass du mich abbekommen hast' bilden nicht mehr die Basis, um auf Augenhöhe zu sprechen", rät die Expertin.

Schwierigkeiten in der Zukunft

Für Silvia Fauck, Paar-Therapeutin und Autorin von "Mid Love Crisis: Beziehungstipps für Fortgeschrittene", bringe eine Beziehung mit großem Altersunterschied vor allem Schwierigkeiten bei der gemeinsamen Zukunftsplanung mit sich. "Ist der Mann deutlich jünger als die Frau, kann es sein, dass der Mann irgendwann ein Kind haben möchte, obwohl die Frau gar nicht mehr in der Lage ist, eins zu bekommen", führt sie an.

Ein weiteres Problem sei es, wenn der Altersunterschied extrem groß ist, 20 Jahre oder mehr: "Da darf man nicht vergessen, wenn der eine 50 ist, ist der andere 70, dann geht es eben auch los mit Alterskrankheiten."

Deshalb entsteht Kritik der Gesellschaft

Die Beziehung von Michael Wendler und Laura Müller halte Fauck für "extrem bedenklich, weil sie so jung ist". Das Alter der jungen Influencerin sei auch der Grund, weshalb die Gesellschaft so kritisch auf das Liebesglück der beiden reagiere. "Wenn sie über 30 wäre und er wäre dabei bedeutend älter, würde man das anders betrachten. Aber als ihre Beziehung begann, war sie eine Schülerin."

Auch Bacio, deren Partner 14 Jahre älter ist als sie, weiß: "Es entstehen Vorurteile. Bei einem älteren Mann mit einer sehr jungen Frau denkt man schnell an ein Egoproblem des Mannes und einen Vaterkomplex der Frau."

So sollten Paare auf Kritik reagieren

Laut Bacio sei es entscheidend, herauszufinden, was hinter der Anziehung zum Partner steckt. So könne man sich als jüngere Person beispielsweise die Frage stellen: "Liebe ich diesen Menschen oder ist es vielleicht eher diese Vaterfigur, die Gefühle in mir weckt?" Weiter empfiehlt sie, Meinungen anderer nicht zu sehr an sich heran zu lassen. "Wenn man merkt, es wird zu respektlos, sollte man vielleicht auch den Kontakt zu denjenigen abbrechen", findet Bacio. "Wenn tiefe Gefühle füreinander vorhanden sind, dann finde ich: Let's go für diese Beziehung!"

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche