Matze Knop: Weihnachten braucht er Struktur

"Ganz besinnlich mit Tannenbaum, Lichterkette, Geschenken und jeder Menge Essen" - so feiert Comedian Matze Knop Weihnachten.

Matze Knop freut sich auf ein besinnliches Weihnachtsfest

So vielfältig seine Parodien sind, so beständig feiert Matze Knop (44) Weihnachten. "Als chaotischer Comedian brauche ich wenigstens an Weihnachten etwas Struktur", lacht der 44-Jährige im Interview mit der Nachrichtenagentur spot on news. Der Comedian ist bekannt für seine Fußballer-Parodien. Ob Franz Beckenbauer, Jogi Löw oder Cristiano Ronaldo, keiner ist vor ihm sicher. 2019 meldet er sich mit einem neuen Comedy-Programm zurück. Am 22. Februar feiert er mit "Willkommen in Matzeknopien - Ich mach's jetzt selbst" Premiere in Hannover. Doch nun freut er sich erstmal auf die Feiertage, die er ganz besinnlich mit jeder Menge Essen verbringt.

Wie werden Sie in diesem Jahr Weihnachten feiern?

Matze Knop: Ich feiere zuhause - ganz besinnlich mit Tannenbaum, Lichterkette, Geschenken und jeder Menge Essen.

Gibt es Traditionen, an denen Sie Jahr für Jahr festhalten?

Knop: Ja, ich fahre als Schirmherr von Kinderlachen e.V. immer an Heiligabend nach Dortmund in die Kinderklinik, um Kinder zu beschenken, die sonst an Weihnachten nichts bekommen oder die Tage im Krankenhaus verbringen müssen. Dann geht's nach Hause und in die Kirche. Danach Essen und später die Bescherung. Unser Ablauf ist eigentlich immer gleich. Als chaotischer Comedian brauche ich wenigstens an Weihnachten etwas Struktur. (lacht)

Kirche gehört Weihnachten also auch dazu?

Knop: Auf jeden Fall. Ich liebe es, wenn 350 Leute "O du fröhliche" singen und davon zwei Drittel die Tonlage nicht treffen.

Was steht bei Ihnen Weihnachten auf dem Speiseplan?

Knop: Meistens gibt es Räucherlachs vorneweg oder eine Suppe. Und dann bin ich so der Gänsekeulen-Typ mit Klößen und Rotkohl. Anschließend noch eine ganze Holländer Kirschtorte und zum Nachtisch Plätzchen. Und danach fangen wir dann an zu essen.

Was ist Ihr Lieblings-Weihnachtslied und Ihr liebster Weihnachtsfilm?

Knop: Ich mag "Stille Nacht", "Ihr Kinderlein kommet" und "O du fröhliche" gerne. Mein Lieblings-Weihnachtsfilm ist "Hüter des Lichts". Den habe ich selbst synchronisiert.

Mit der Weihnachtszeit beginnt auch der Endspurt für 2018, wie sieht Ihre persönliche Bilanz für das Jahr aus?

Knop: 2018 war ein sehr erfolgreiches Jahr mit vielen spannenden Projekten. Unter anderem war ich bei der Fußball-WM in Russland mit dabei, mit meinem MauMau-Club auf Mallorca und habe mein neues Comedy-Programm "Willkommen in Matzeknopien - ich mach's jetzt selbst" auf die Bahn gebracht. Außerdem bin ich topfit und gesund. So kann es in 2019 weitergehen.

Was wünschen Sie sich sonst für 2019?

Knop: Dass ich stets meinen Humor behalte und ich weiterhin Menschen zum Lachen bringen darf. Ansonsten lasse ich das Jahr auf mich zukommen. Ich bin mir sicher, dass es für mich hervorragend laufen wird.

Haben Sie sich Vorsätze gemacht?

Knop: Nein. Das mache ich grundsätzlich nicht. Vielleicht schaffe ich es endlich mal, mit dem Rauchen anzufangen?

Haben Sie schon Pläne für Silvester?

Knop: Da werde ich mit ein paar Bekannten einen Tisch mieten, ein bisschen dem Sekt oder Rotwein frönen, tanzen und bekloppte Selfies für Instagram machen. In der Regel gehe ich irgendwann zwischen 1 und 10 Uhr ins Bett.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche