Erster deutscher Netflix-Film "Isi & Ossi": Lisa Vicari über die Valentinstags-Romanze

Am 14. Februar, dem romantischsten Tag des Jahres, feiert der erste deutsche Netflix-Film "Isi & Ossi" seinen Streaming-Start. GALA sprach mit Hauptdarstellerin Lisa Vicari über ihre Rolle.

Lisa Vicari und Dennis Mojen

Isi (Lisa Vicari, 23) und Ossi (Dennis Mojen, 27) könnten kaum unterschiedlicher sein: Sie ist eine Milliardärstochter aus Heidelberg, die bislang ihr Leben nach den Vorstellungen ihrer Eltern gestaltete. Er ist ein mittelloser Boxer aus Mannheim, der sich um die verschuldete Tankstelle seiner Mutter kümmern muss. Als sie sich begegnen, wird ihnen schnell bewusst, dass sie sich gegenseitig helfen beziehungsweise ausnutzen können. 

Sie bandelt mit dem ungehobelten Boxer an, um ihre Eltern zu provozieren, damit diese ihre langersehnte Kochausbildung in New York finanzieren. Für seine Kooperation verspricht sie Ossi einen beachtlich Betrag, den er benötigt, um seinen ersten Profi-Boxkampf zu sponsern. Doch bleibt es bei einem rein geschäftlichen Deal?

Lisa Vicari im GALA-Interview

Lisa Vicari wurde einem breiten Publikum im Jahr 2010 als Suse in der Kinderbuch-Verfilmung "Hanni & Nanni" bekannt. Seit 2017 verkörpert sie Martha Nielsen in der Erfolgsserie "Dark" aus dem Hause Netflix. Mit GALA sprach sie über ihren aktuellen Film "Isi & Ossi" und ihre Rolle.

Lisa Vicari

GALA: Was ist es für ein Gefühl die 'leading lady' in dem ersten deutschen Netflix-Film zu sein?
Lisa Vicari: Ich freue mich natürlich. Es ist total schön, dass wir einen Film machen konnten, der weltweit gesehen wird. Das ist etwas komplett Neues. Ich habe es zwar mit "Dark" schon ein wenig miterlebt. Aber ein Film, besonders eine Komödie, ist etwas ganz anderes.

Lisa Vicari und Dennis Mojen

Wie würden Sie Ihre Rolle Isi beschreiben?
Sie wurde in eine sehr reiche Familie geboren. Sie ist Einzelkind und hat ihr Leben lang das gemacht, was ihre Eltern von ihr verlangten. Irgendwann hat sie jedoch den Punkt erreicht, an dem sie merkt, dass sie das tun muss, worauf sie Lust hat. Sie will Köchin werden und sich von dem Erbe ihrer Eltern loslösen. Sie hat ihren eigenen Kopf, lernt erwachsen zu werden und für sich selbst, ihre Wünsche und ihre Ziele einzustehen. Sie ist sehr gut darin ihren eigenen Kopf durchzusetzen.

"Ich habe Momente, in denen ich viel lachen muss"

Isi spricht Ossi an und fragt nach einem Date. Haben Sie das auch schon einmal gemacht?
Soweit ich mich erinnern kann nicht. Generell finde ich es aber nicht verkehrt, wenn Frauen Männer ansprechen. Wenn das Verhältnis stimmt und das Gefühl da ist, die andere Person ansprechen zu wollen, sollte es egal sein, ob Mann oder Frau den ersten Schritt macht.

Der Film enthält viele witzige Dialoge. War es schwer, ernst zu bleiben während des Drehs?
Ich bin der Typ, der leicht zum Lachen zu bringen ist. Ich habe Momente, in denen ich viel lachen muss, weil ich Situationskomik sehr lustig finde - dafür bin ich sehr anfällig. Es gab natürlich Augenblicke, in den wir lachen mussten, aber wir haben viel geprobt, daher passierten die meisten Patzer bei den Proben. Während des Drehs konnten wir deshalb professionell bleiben und die Szenen durchziehen.

Komik am Valentinstag

Auch wenn "Isi & Ossi" am Valentinstag erscheint, ist es trotzdem keine klassische Romanze, oder? 
Das stimmt. Es ist nicht nur ein romantischer Film, denn er hat einen sehr großen Comedy-Anteil. Das macht ihn auch aus, dass diese beiden Faktoren aufeinanderprallen. Teilweise hat der Film relativ derben Humor und zusätzlich clashen die zwei Welten (von Isi und Ossi) aufeinander. Natürlich ist "Isi & Ossi" romantisch, aber auch sehr witzig.

Verwendete Quellen: eigenes Interview, YouTube

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche