Elena Carriere: Das ist das Geheimnis ihres Erfolgs

Elena Carrière ist dick im Geschäft: Sowohl als Model als auch als Influencerin. Im Interview verrät sie ihr Erfolgsgeheimnis.

Jung, wunderschön und erfolgreich: Elena Carrière (22). Bekannt wurde die gebürtige Hamburgerin 2016 durch die Modelshow "Germany's next Topmodel". Damals belegte sie zwar nur den zweiten Platz - was ihrer Karriere jedoch keinen Abbruch tat. Ganz im Gegenteil: Heute ist sie nicht nur Instagram-Star mit fast einer halben Million Followern, sondern als Model auch international gefragt. Aktuell steht sie sogar bei der Top-Agentur Metropolitan Models unter Vertrag. Im Interview am Rande der Nespresso Vertuo Launchparty spricht sie über ihre persönlichen Kaffeevorlieben, ihre rasante Karriere und wie sie mit Negativschlagzeilen umgeht.

Elena Carrière im Interview

Karrieretechnisch könnte es für Sie nicht besser laufen. Sie haben es geschafft bei der internationalen Top-Agentur Metropolitan Models unter Vertrag zu stehen. Der Agenturchef hatte damals Claudia Schiffer entdeckt. Was ist das für ein Gefühl?

Sophia Thomalla

Sie gratuliert Silvio Heinevetter mit einem privatem Video

Familie Thomalla
Sophia Thomalla ist ein großer Fan von dem Freund ihrer Mutter Simone Thomalla. So bekommt der Handballspieler Silvio Heinevetter einen ganz besonderen Geburtstagsgruß von seiner Thomalla-Familie.
©Gala

Elena Carrière: Es ist natürlich ein motivierendes Gefühl, endlich auch in einem anderen Land als professionelles Model angesehen zu werden, und dann noch von einem der Top-Agenten dieses Landes! Ich freue mich unheimlich auf die Zusammenarbeit mit der Pariser Agentur.

Sie sind hier heute auf dem Launchevent von Nespresso Vertuo - wie trinken Sie selbst Ihren Kaffee?

Carrière: Ich bin großer Kaffee-Liebhaber und als Morgenmuffel kann ich mit kleinen Tassengrößen nichts anfangen. Als ich auf der Launchparty das erste Mal die große Tasse Kaffee mit der Mega-Crema in der Hand hielt, war ich echt beeindruckt. Ich kann absolut verstehen, dass dieses Kaffeesystem gerade so ein Hype ist - vor allem hier in Berlin. Kaffee ist in Berlin ein totales Trendgetränk. An jeder Ecke findest du Coffee-Shops - ohne Kaffee geht hier gar nichts. Und Trends werden immer zuerst in Berlin entdeckt. Da ist es klar, dass das hier so abgeht. Und dann auch noch dieser riesen Pott Kaffee! Ich muss gestehen: Auch ich bin bereits jetzt ein großer Fan.

Müde trotz Kaffee?

Dann trinken Sie ihn zur falschen Tageszeit

Kaffee: Warum uns der Wachmacher manchmal müde macht

Stichwort Erfolg: Was haben Sie, was viele Ihrer einstigen "GNTM"-Kollegen nicht haben? Wie erklären Sie sich Ihren Erfolg?

Carrière: Ich würde mich niemals negativ über meinen Ex-Kolleginnen gegenüber äußern oder mich besser darstellen als sie. Ich glaube einfach, es halt viel mit Glück, immenser Disziplin, dem Markt und nicht zuletzt einem sehr guten Management zu tun - das einem auch neue Wege aufzeigt. Dann sieht man, was man im Endeffekt aus sich machen kann!

Wie viel von Ihrem heutigen Erfolg haben Sie "GNTM" zu verdanken, würden Sie rückwirkend nochmal mitmachen?

Carrière: Ich persönlich bereue nie etwas. Dementsprechend würde ich es natürlich wieder tun. Diesmal aber vielleicht mit einem anderen, bewussteren Ansatz! Die Sendung hat mir - und vielen anderen - einen Startschuss in diese Branche ermöglicht. Ich habe nur versucht, ihn zu nutzen!

Karriere nach dem GNTM-Aus

Diese Mädels sind auch ohne Heidi Klum erfolgreich

Ob auf dem Catwalk oder bei Shootings: In 2014 versucht Jana Heinisch bei GNTM zu überzeugen. Mit ihren roten Haaren fällt sie extrem auf und hat großes Potenzial. Doch leider reicht es "nur" für den 14. Platz.
Bei Heidi hat es zwar nicht geklappt, dafür aber auf Instagram. 100.000 Menschen verfolgen in 2019 wie Jana Heinisch als Stewardess um die Welt reist und immer mal wieder Modeljobs an Land zieht.
Kurz nachdem Anna Wilken es in Staffel 9 unter die "Top Ten" geschafft hat, steigt sie freiwillig aus. Wolfgang Joops "Wunderkind"-Show läuft sie im März 2015 trotzdem mit und nutzt ihn als Catwalk-Startschuss. Einer tollen Karriere steht jetzt nichts mehr im Weg.
Auf dem Runway ist Anna Wilken bis heute zu Hause. Im Januar 2019 läuft sie auf der Berliner Fashion Week mit und ist auch sonst in ganz Deutschland auf Modeljobs unterwegs. Außerdem kann sie sich mit fast 200.000 Followern mittlerweile auch als Instagram-Star bezeichnen und erobert einen roten Teppich nach dem nächsten.

43

Sie arbeiten nicht nur erfolgreich als Model, sondern auch als Influencer. Unglaubliche 476.000 Fans folgen Ihnen mittlerweile auf Instagram. Wie anstrengend ist es für Sie, Ihren Anhängern permanent etwas bieten zu müssen?

Carrière: Natürlich zieht es auch an Kraft, so eine große Plattform zu bedienen, aber man macht es ja nicht umsonst. Ich bekomme unheimlich viel Kraft zurück, wenn ich höre, ich kann auch nur 1 Prozent der Leute erreichen und inspirieren oder gar motivieren, die mir folgen. Ich finde es toll, auf so eine Weise seine Werte und Erlebnisse teilen zu können und so eine starke Community um sich herum zu bilden!

Auf manchen Posts zeigen Sie sich sehr freizügig. Wo liegen Ihre Tabus in Sachen Posting?

Carrière: Ich bin durch die Branche ziemlich offen mit meinem Körper geworden, was Fotos oder Shootings betrifft; meine Grenzen liegen bei Postings eher bei Kunden, Produkten oder moralischen Werten, hinter denen ich nicht stehen kann. Oder wenn ich das Gefühl habe, ich könnte andere damit verletzen oder auf dumme Gedanken bringen.

Kim Hnizdo + Elena C.

Die Models ziehen blank

kim hnizdo, elena carriere

Wie wichtig ist Ihnen der Austausch mit Ihren Fans?

Carrière: Ich versuche immer mehr die Zeit zu finden, auch auf persönliche Nachrichten zu antworten. Es ist nur wirklich schwer, noch hinterher zu kommen! Ich gebe mein Bestes, schaffe es aber leider zeitlich und energie-technisch nicht, allen zu antworten!

Wie kommen Sie mit negativem Feedback klar? Nehmen Sie sich fiese Kommentare zu Herzen?

Carrière: Ich war tatsächlich noch nie von einem negativen Kommentar oder hate generell verletzt oder enttäuscht. Ich denke mir immer: Wenn dir das nicht gefällt, was du hier siehst, dann schau es dir nicht an. Mein Kanal wird authentisch und echt geführt, jeder der mir folgt soll wissen, wer und wie ich bin. Und wem das nicht passt, der sollte mir auch nicht folgen.

Was würden Sie jungen Leuten raten, die Influencer werden möchten?

Carrière: Ich würde ihnen raten, sich in erster Linie auch auf etwas anderes vorzubereiten im Leben. Die Branche ist schnelllebig und niemand weiß gerade, wie lange Instagram noch laufen wird... Ich finde jeder sollte das machen, worauf er Spaß hat, und wenn er dies nebenbei teilen und öffentlich machen möchte, und dabei andere Leute inspiriert: Jackpot! Perfekter Weg zum Influencer!

Dies könnte Sie auch interessieren:

Sie weiß, was Heidi braucht

Beziehungstipps von Elena Carrière

Heidi Klum, Elena Carrière
Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche