David Garrett: Er wartet auf die Richtige

David Garrett feiert das Weihnachtsfest mit seiner Familie in New York. Dass er die Feiertage als Single verbringt, macht ihm nichts aus.

David Garrett freut sich auf 2019

Hinter David Garrett (38) liegt ein anstrengendes Jahr. Der Star-Geiger musste sich aufgrund einer Rückenverletzung zurückziehen. Viele Konzerttermine wurden abgesagt. Umso mehr freut er sich nun darauf, wieder so richtig durchstarten zu können. Im Mai 2019 geht er mit seinem Album "Unlimited" auf Greatest-Hits-Tour zu seinem zehnjährigen Crossover-Jubiläum. Vorher heißt es noch Kraft tanken bei der Familie. Der 38-Jährige verbringt die Feiertage in diesem Jahr in New York, wie er spot on news im Interview verrät. Dass er das Fest der Liebe als Single bestreiten wird, macht ihm nichts aus.

Wie feiern Sie in diesem Jahr Weihnachten?

Sarah Lombardi

Das hält sie von Pietro & "Love Island"-Melissa

Sarah Lombardi
Pietro Lombardi ist in "Love Island"-Kandidatin Melissa verliebt, doch was sagt eigentlich seine erste große Liebe Sarah Lombardi zu der neuen Flamme ihres Ex-Mannes?

David Garrett: Ich fliege am 22. Dezember zurück nach New York - da hat mein Bruder mit seiner Familie ein privates Weihnachtsfest organisiert und die ganze Familie eingeladen. Da bin ich natürlich dabei.

Gibt es bestimmte Traditionen, die Sie Jahr für Jahr beibehalten?

Garrett: Die Familie sehen ist schon die größte Tradition, am besten so viele wie möglich an einem Ort. Wir sind ja doch ein wenig über die Welt verteilt, da ist es das Schönste, alle auf einmal sehen zu können. Alles andere ergibt sich spontan.

Was muss bei Ihnen Weihnachten auf dem Speiseplan stehen?

Garrett: Am liebsten Weihnachtsgans, Rotkohl und Klöße.

Für viele Singles ist Weihnachten eine sentimentale Herausforderung, wie sieht das bei Ihnen aus?

Garrett: In meinem Fall tatsächlich überhaupt nicht. Ich freue mich einfach wirklich, zu Weihnachten meine Familie um mich zu haben.

Wünschen Sie wieder eine Partnerin?

Garrett: Wenn die Richtige kommt, sicherlich.

Mit der Weihnachtszeit beginnt auch der Endspurt für 2018, wie sieht Ihre persönliche Bilanz für das Jahr aus?

Garrett: Sehr gut - ich hatte zwar ein sicherlich sehr anstrengendes Jahr mit der Physiotherapie, aber im Endeffekt auch ein wichtiges Jahr, um neue kreative Energie zu tanken. Es war eigentlich ein sehr schönes und auch sehr erfolgreiches Jahr, wir haben im November auch erst die "Explosive Live"-Welttournee mit ausverkauften Shows in Mexiko beendet.

Was wünschen Sie sich für 2019?

Garrett: Für 2019 wünsche ich mir persönlich natürlich Gesundheit, genauso wie meiner Familie und meinen Freunden. Und ich freue mich auch ganz besonders, im Mai endlich wieder in Deutschland mit "Unlimited" auf Tour gehen zu können und mein Crossover-Jubiläum gemeinsam mit meinen Fans hier zu feiern!

Haben Sie schon Pläne für Silvester?

Garrett: Überhaupt noch gar nicht. Über Silvester habe ich noch gar nicht nachgedacht, jetzt kommt erst einmal Weihnachten!

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche