Angelina Kirsch: So gibt sie ihrem Leben einen Sinn

Curvy-Model Angelina Kirsch ist überzeugt: "Ich verdiene das pure Glück." Was genau sie zu dieser Annahme führt, verrät sie im Interview.

Model Angelina Kirsch will mit ihrem neuen Buch zu mehr Selbstliebe aufrufen

Curvy-Model Angelina Kirsch (31) ist happy. Auf einer Skala der persönlichen Glückseligkeit ordnet sie sich "definitiv bei der 10" ein. Wie sie der Nachrichtenagentur spot on news außerdem verraten hat, sei sie vor allem dankbar und stolz auf das, was sie bisher alles im Leben geschafft hat. Träume und Wünsche habe die 31-Jährige dennoch.

"Ich verdiene es glücklich zu sein, weil...", lautet einer der Denkanstöße, die Kirsch den Leserinnen und Lesern ihres neuen Buches "Rock your mind! Sei gut zu dir jeden Tag" gibt. Sie selbst würde den Satz wie folgt beenden: "Ich verdiene es glücklich zu sein, weil ich jeden Tag alles versuche, um meinem Leben einen Sinn zu geben und meinen Mitmenschen gleichzeitig eine Bereicherung zu sein. Ich bin immer mit vollem Herzen dabei und gebe alles, egal was ich tue und deshalb verdiene ich auch das pure Glück!"

Sarah Lombardi

Das hält sie von Pietro & "Love Island"-Melissa

Sarah Lombardi
Pietro Lombardi ist in "Love Island"-Kandidatin Melissa verliebt, doch was sagt eigentlich seine erste große Liebe Sarah Lombardi zu der neuen Flamme ihres Ex-Mannes?

Von der eigenen Modekollektion bis zum Pferd

Im Laufe ihres Lebens habe Kirsch gelernt, "dass Wünsche und Träume wirklich wahr werden können, wenn man daran glaubt, dass man sie sich selbst erfüllen kann. Egal ob klein oder groß." Und so seien auch ihre Wünsche ganz unterschiedlich.

"Ich wünsche mir Gesundheit, eines Tages ein tolles Haus, eine kleine Familie, vielleicht auch ein Pferd", verriet die 31-Jährige. Und über die Ziele und Träume auf beruflicher Ebene: "Für meine Karriere wünsche ich mir einfach, dass alles so toll weitergeht." Was genau sie damit meint? "Ich wünsche mir eine eigene Kollektion, eine tolle Tätigkeit als Moderatorin im Fernsehen und dass ich noch ganz viel für die Selbstliebe bei uns Frauen tun kann!"

Belohnung erlaubt

Selbstliebe ist manchmal gar nicht so einfach. "Das Wichtigste ist immer, sich die Zeit zu nehmen, um sich selbst wirklich kennenzulernen", meinte Kirsch, "mit allen Ecken, Kurven und Kanten". Dazu würde neben der Selbstreflexion auch das Beleuchten von positiven Dingen gehören, von "Erfolgen oder Eigenschaften, auf die man stolz ist". In den Augen der 31-Jährigen seien es "diese positiven Blicke", die wir Menschen uns oft verwehren würden. "Wir sind es gewohnt, uns selbst zu kritisieren. Dabei ist unsere eigene Anerkennung so wichtig."

Neben Lob und Anerkennung könnten aber auch "kleine Geschenke von uns an uns selbst" Positives bewirken. Kirsch gab zu: "Ja, ich gönne mir auch zwischendurch diese kleinen Freuden." Meistens, so die 31-Jährige, belohne sie sich mit einem kleinen "Goodie zur Erinnerung", wenn sie etwas Besonderes geschafft habe.

"Ich habe beispielsweise schon ewig eine besondere Handtasche im Auge gehabt und habe mir damals gesagt: Wenn du bei 'Let's Dance' ins Finale kommst, dann kaufst du sie dir." Und tatsächlich: 2017 belegte Kirsch gemeinsam mit Profi-Tänzer Massimo Sinató (38) den dritten Platz. "Jetzt ist sie eines meiner Lieblingsstücke."

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche