American Horror Story: Apocalypse: Alles zur Serien-Apokalypse in Staffel 8

Die zehn Folgen der neuen "American Horror Story"-Staffel stehen an. Für Fans der ersten Stunde bergen sie einen besonderen Leckerbissen.

Auch Kathy Bates ist nach einer Staffel Pause wieder Teil des Casts

Endlich haben die Nackenhaare wieder unabhängig von den herbstlichen Temperaturen einen Grund, sich aufzurichten. Ab dem 15. November startet auch in Deutschland (immer donnerstags um 21:00 Uhr bei FOX) die achte Staffel der Serie "American Horror Story". Worum es in der nunmehr achten Gruselgeschichte geht und welche der zahlreichen Stars des Formats (mal wieder) um ihr Leben bangen müssen, gibt es hier zu lesen.

Darum geht es

Wie der Name der achten Staffel schon sagt, hat die Welt in den zehn neuen Folgen bessere Tage gesehen. Die Handlung springt rund eineinhalb Jahre in die Zukunft, in der Atombomben den Großteil der Menschheit ausgelöscht und die Erdoberfläche unbewohnbar gemacht haben. Im Bunker namens Outpost 3 treffen die wenigen Überlebenden auf ein unbarmherziges Regime, das in einer Art Kastensystem aufgebaut zu sein scheint. Und zu allem Überfluss taucht in Person von Michael Langdon (Cody Fern, 30) dann auch noch der Antichrist höchstpersönlich auf...

Der alte, neue Cast

Nach mehreren Jahren der Horror-Abstinenz hat es Jessica Lange (69) zurückgezogen: Der Star aus den ersten vier Staffeln von "American Horror Story" ist in der achten Staffel wieder mit von der Partie. Nicht ganz so lange war die Pause von Kathy Bates (70). Sie war von Staffel drei bis Staffel sechs Teil des Casts, legte ein Jahr Pause ein und kehrt nun in "Apocalypse" wieder zurück. Erneut mit dabei ist auch Carrie Fishers Tochter Billie Lourd (26).

Die Dauerbrenner Sarah Paulson (43) und Evan Peters (31), die bislang in jeder Staffel eine oder gar mehrere Rollen innehatten, sind natürlich auch in Staffel acht am Start. Ebenso wie Emma Roberts (27), der wie einigen anderen Schauspielern der Serie eine besondere Ehre zuteil wird. Denn eigentlich war die Prämisse der Anthologie-Serie bislang, dass die zum Großteil gleichen Schauspieler stets in unterschiedliche Rollen schlüpfen. Doch das ist nun anders...

Die Mischung macht's

Die achte Staffel ist ein Crossover aus der ersten und der dritten Season! Somit treffen darin also Charaktere aus "Murder House" und aus "Coven" aufeinander. Roberts spielt wieder die junge Hexe Madison Montgomery, Evan Peters kehrt unter anderem als Tate Langdon der ersten Staffel zurück, ebenso wie Jessica Lange als Constance Langdon. Sarah Paulson wird sogar als Figuren beider Staffeln zu sehen sein - als Medium Billie Dean Howard ("Murder House") und Hexe Cordelia Foxx ("Covern").

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche