VG-Wort Pixel

"Emily in Paris" Das sind die Stars der Netflix-Serie

Philippine Leroy-Beaulieu, Lily Collins und Camille Razat (v.l.n.r.).
Philippine Leroy-Beaulieu, Lily Collins und Camille Razat (v.l.n.r.).
© CAROLE BETHUEL/NETFLIX
"Emily in Paris" kehrt mit einer zweiten Staffel zurück zu Netflix. Diese Stars haben die Fans in Staffel eins kennen und lieben gelernt.

Die Geschichte der Amerikanerin Emily und ihrem neuen Leben im pulsierenden Paris geht weiter: Die zweite Staffel "Emily in Paris" ist ab 22. Dezember bei Netflix verfügbar. Diese Schauspieler sind die Stars der Dramedy-Serie.

Lily Collins, Ashley Park, Camille Razat

Lily Collins (32) spielt die Chicagoerin Emily, die in Paris eine Stelle bei einer Tochterfirma ihres Arbeitgebers in Paris annimmt. Auf die Amerikanerin prasseln sprachliche und kulturelle Herausforderungen ein. Doch neu gewonnene Freundschaften und die Liebe machen den Alltag in der französischen Hauptstadt immer angenehmer.

Lily Collins, die Tochter von Phil Collins (70), begann ihre Schauspielkarriere 2009 in der Serie "90210" und im Film "Blind Side - Die große Chance". Hauptrollen übernahm sie danach in Filmen wie "Chroniken der Unterwelt - City of Bones" (2013) oder "Love, Rosie - Für immer vielleicht" (2014). Neben ihrer Schauspielkarriere arbeitet Collins auch als Model.

Ashley Park (30) spielt Emilys Freundin Mindy. Die Schauspielerin musste bereits mit 15 Jahren gegen Leukämie kämpfen. Nach einer Chemotherapie kehrte sie zur High School zurück und spielte dort in Musicals mit. Sie studierte später an der University Michigan School of Music, Theater and Dance. 2014 gab sie ihr Broadway-Debüt und wurde 2017 als Gretchen Wieners in dem Stück "Mean Girls" bekannt. 2019 wurde sie dann für die Rolle als Mindy Chen gecastet.

Die französische Schauspielerin Camille Razat (27) spielt Camille, mit der sich Emily ebenfalls anfreundet. Vor ihrer "Emily in Paris"-Rolle spielte Razat in der französischen Miniserie "Disparue" (2015) sowie in den Filmen "Rock'n Roll" (2017), "Ami-ami" (2018) oder "The 15:17 to Paris" (2018) mit. Razat ist auch erfolgreich als Model tätig, wie auf ihrem Instagram-Account zu sehen ist.

Lucas Bravo

Der Franzose Lucas Bravo (33) lässt als Emilys attraktiver Nachbar Gabriel die Fan-Herzen höher schlagen. Bravo arbeitete, ebenso wie seine Rolle, zunächst als Küchenchef, bevor er von 2007 bis 2010 in Los Angeles Schauspiel studierte. Vor seinem Casting zu "Emily In Paris" hatte er kleinere Auftritte in Kurzfilmen und Serien. Bravo modelte bereits für Marken wie Chanel oder L'Oréal. Auch neue Filmprojekte sollen bei ihm bereits auf dem Tisch liegen, darunter eine Rolle in "Ticket to Paradise" mit George Clooney (60).

Philippine Leroy-Beaulieu

Philippine Leroy-Beaulieu (58), Tochter des französischen Schauspielers Philippe Leroy (91), verkörpert Emilys strenge Chefin Sylvie. Sie ging bereits mit 16 Jahren nach Paris, um ihre Schauspielkarriere voranzutreiben. Anfang der 80er-Jahre hatte sie mit "Surprise Party" ihren Durchbruch. Für Ihre Rolle der Sylvia im Film "Drei Männer und ein Baby" wurde sie 1985 für den César als beste Nachwuchsdarstellerin nominiert. Zuletzt war sie in der französischen TV-Serie "Call My Agent!" (2015-2020) oder dem Film "Mirage - Gefährliche Lügen" (2020) zu sehen. In "Emily in Paris" begeistern an ihrer Seite zwei Mitarbeiter ihrer Firma: Bruno Gouery als Luc und Samuel Arnold als Julien.

William Abadie

William Abadie (44) mimt in der Serie Antoine Lambert, den toughen und charmanten Chef der Parfümmarke Maison Lavaux und Investor in Gabriels Restaurant. Abadie besuchte eine Schauspielschule in Paris und zog anschließend nach New York, um dort Theater zu spielen. Im Drama "Untreu" übernahm er 2022 seine erste Filmrolle und war fortan in mehreren Serien-Gastauftritten zu sehen, darunter "Sex and the City", "Emergency Room" oder "Gossip Girl". Zudem ist er als Alan Bernard aus der dritten Staffel von "Homeland" bekannt.

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken