VG-Wort Pixel

Heidi Klum + Vito Schnabel Umzug in die Schweiz?

Heidi Klum, Vito Schnabel
© Splashnews.com
Vito Schnabel zieht es beruflich nach St. Moritz. Wird Heidi Klum ihrem Liebsten in den Schweizer Luxus-Ort folgen?

Für ihre Karriere zog es Heidi Klum, 41, vor einigen Jahren in die USA. Deutschland kehrte sie zum Bedauern ihrer Fans damit den Rücken. Jetzt gibt es jedoch einen Lichtblick für die klumsche Fan-Gemeinde. Heidis Liebster, Vito Schnabel, 28, übernimmt eine Galerie in dem Schweizer Ort St. Moritz. Sollte Heidi sich dazu entscheiden, ihren Freund nach Europa zu folgen, ist sie schon bald wieder in der Nähe ihres Heimatlandes - und damit auch wieder weniger von ihrer treuen Anhängerschaft entfernt.

Zwischen St. Moritz und New York

In Sachen Erfolg muss sich Vito Schnabel nicht hinter seiner berühmten Partnerin verstecken. Als Kurator landete er erst vergangene Woche seinen neuesten Coup. Laut "Art Media Agency" wird der 28-Jährige ab Dezember die Galerie des bekannten Kunsthändlers Bruno Bischofberger, 84, sein Eigen nennen können. "Ich fühle mich sehr geehrt, dass er mir diese Möglichkeit gegeben hat", bestätigt Vito und schwärmt in der Bekanntgabe weiter von dem "wichtigsten Kunsthändler unserer Zeit".

Mit seiner zukünftigen Räumlichkeit in St. Moritz weitet Vito sein Imperium auf Europa aus. Eine Galerie im New Yorker West Village führt er bereits seit einigen Jahren erfolgreich, die amerikanischen Grenzen überschritt er mit seinem Geschäft bisher aber noch nicht.

Fast 10.000 Kilometer Entfernung

Damit vergrößert Vito jedoch die Distanz zwischen sich und Heidi. Diese lebt mit ihren Kindern nach wie vor in Los Angeles, hatte sich im letzten Jahr jedoch extra ein zusätzliches Stadthaus in Manhattan gemietet, um ihrem Freund näher sein zu können. Doch selbst ein Townhouse in der Metropole wird Heidi wenig nützen, wenn sich Vito zum Arbeiten in der Schweiz aufhält. Etwa 9.500 Kilometer würden die Verliebten dann trennen.

Zurück nach Europa?

Ist das Grund genug für Heidi, selber auch den Kontinent zu wechseln? Abwegig ist diese Vermutung nicht. Schließlich ist Heidi bekannt dafür, ihren Partner gerne zu seiner Arbeit zu begleiten und zeigt sich selber mehr und mehr als Kunst-Begeisterte. Vielleicht wird Heidi daher schon Ende des Jahres den Luxus-Ort St. Moritz ihr neues Zuhause nennen können.

ter Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken