Wolfgang Bahro: Hollywood statt "GZSZ"

Als gewiefter Anwalt Jo Gerner ist "GZSZ"-Star Wolfgang Bahro (52) ein echtes Soap-Urgestein. Und doch denkt der Schauspieler über eine Karriere in Hollywood nach.

Im Interview mit "promiflash.de" offenbart Wolfgang Bahro ein schockierendes Geheimnis, das allen "GZSZ"-Fans den Atem stocken lässen könnte: Will er nach Hollywood? "Naja, es stehen noch Verhandlungen aus mit Steven Spielberg. Er wollte mich noch einsetzen als Indiana-Jones-Assistent, aber ich warte noch auf einen Anruf von Steven und bis dahin bleibe ich GZSZ treu", so Bahro. Danach folgt allerdings schnell ein verschwörerisches Augenzwinkern. Natürlich macht der Schauspieler nur Witze.

Vorstellen kann man sich Wolfgang Bahro neben dem großen Ego von Hollywood-Stars durchaus. Schließlich verkörpert er in seiner Rolle bei "GZSZ" selbst eine sehr egozentrische Figur. Doch die würde nicht nur den Fans fehlen. Der passionierte Bösewicht verrät, dass er selbst mit einem Hollywood-Engagement seiner Paraderolle immer noch die Treue halten würde: "Da müssen die bei GZSZ mehr Pausen für mich einarbeiten, aber ich werde trotzdem weiter vorbei gucken und den Jo Gerner geben."

Damit dürfte wohl auch das letzte Fan-Herz beruhigt sein, denn was wäre "GZSZ" ohne Wolfgang Bahro alias Jo Gerner? Auch nach seinen zahlreichen Projekten am Theater kommt der Schauspieler immer wieder gerne zu seiner Soap zurück. Dagegen hat selbst Hollywood keine Chance.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche