Verona Pooth Werden sie und Dieter Bohlen endlich Freunde?

Verona Pooth (45) und Dieter Bohlen (59) waren 1996 gerade einmal vier Wochen verheiratet, da trennten sich die beiden bereits wieder voneinander. 1997 folgte die Scheidung. Anschließend gab es keinen Kontakt mehr - bis nun der Zufall die beiden wieder zusammenführte.

Das Leben schlägt schon ungewöhnliche Haken, um manch einen Kreis zu schließen. Das wird sich auch Verona Pooth gedacht haben, als sich die beiden Ex-Partner über den Weg liefen. Aus heiterem Himmel, wie der TV-Star im Gespräch mit RTL schildert: "Es war im Grunde genommen ein Zufall, dass wir uns am Flughafen getroffen haben." Nach ewigen Zeiten eine absolute Premiere, dass Verona Pooth und Dieter Bohlen sich wieder so nahe kamen: "Wir haben dann sozusagen nach 10 Jahren das erste Mal wieder voreinander gestanden." Dabei habe der Pop-Titan einen zuckersüßen Eindruck gemacht: "Ich muss sagen, er war extrem nett und lieb."

Neben Verona Pooth und dem "DSDS"-Juror machte noch einer ganz große Augen, Veronas Sohn Diego (8): "Vor zwei Jahren kam Diego aus der Schule und fragte: 'Warst du mal mit Dieter Bohlen verheiratet?' 'Ja, aber nur vier Wochen', sagte ich." Wie die attraktive Brünette weiter ausführt, habe Dieter Bohlen den Kleinen zum Abschied sogar umarmt. Und Verona Pooth selbst? Die "Pool Champions"-Jurorin verabschiedete sich mit der ihr eigenen Mischung aus schräger Naivität und Schlagfertigkeit: "Ich sagte einfach: 'Ein Küsschen ist ja wohl noch drin nach all den Jahren.'"

CF


Mehr zum Thema


Gala entdecken