Schlechte Stimmung beim Bachelor Conny verpetzt ihre Konkurrentinnen

847b821742ca065a452a342c56b17c75.jpg
© Facebook/bachelor.rtl
Die Stimmung unter den "Bachelor"-Kandidatinnen wird immer schlechter - und schuld daran ist vor allem der Zoff von Conny (33) und Melanie (24). Bei einem Fünfer-Date hält Conny es nicht mehr aus und setzt den Junggesellen über alles in Kenntnis.

Und was Jan Kralitschka (36) in der vierten "Bachelor"-Folge, die RTL am 23. Januar um 21:15 Uhr ausstrahlt, zu hören bekommt, wirft ihn anscheinend ganz schön aus der Bahn. Dass sich hinter seinem Rücken zwei seiner potenziellen Traumfrauen miteinander vergnügen, ist ja schon allerhand. Aber wie der TV-Sender in einem Teaser zeigt, zieht Erotikmodel Melanie vor ihren Konkurrentinnen sogar blank und zeigt untenrum alles.

Gegenüber dem "Bachelor" hüllen sich Melanie und Co. allerdings in Schweigen, bis Conny sich Jan schnappt und erzählt: "Ich bin nicht gut druff. Das hat auch einen bestimmten Grund, aber den sage ich dir nur unter vier Augen." Klar, dass Jan Kralitschka es da genauer wissen will. Als die beiden alleine sind, berichtet die Berlinerin: "In der Villa sind einige Personen mit dabei, wo ich mir sage: 'Was macht ihr hier eigentlich?' Sind wir hier in irgendeiner Freakshow? Sind wir hier in einem Porno? Gestern hatte Melli keinen Schlüpper drunter. Die hat alles gezeigt, in deiner Villa." Und auch von der wilden Knutscherei von Melanie und Nina (24) petzt Conny alles.

Die anderen "Bachelor"-Kandidatinnen werden darüber sicher wenig begeistert sein. Doch anstatt den Zickenkrieg noch weiter auszudehnen, sollten sich die Damen lieber mal fragen, welche Konsequenzen Jan Kralitschka aus der ganzen Sache zieht. Denn in der Sendung geht es ja in erster Linie immer noch um das männliche Model, das seine Traumfrau sucht.

CF

Mehr zum Thema


Gala entdecken