Rumgezicke deluxe: Lagerkoller im „Dschungelcamp“

Zicken-Zoff im „Dschungelcamp“: Georgina Fleur (22) geht auf Allegra Curtis (46) los und die zickt zurück.

Olivia Jones (43) resümiert: „Die Stimmung im Camp ist der absolute Horror!“ Wer ruft zuerst: „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“?Am sechsten Tag im RTL-„Dschungelcamp“ liegen die Nerven blank. Die Bewohner scheinen bereits nach einer knappen Woche im australischen Busch den Lagerkoller zu bekommen. Nichtigkeiten geben Anlass zu Zicken-Zoff und bösen Worten.

Als Georgina nach einem Interview-Termin ins Camp zurückkehrt, fragt sie, ob es schon Essen gibt. Ein Blick von Allegra reicht ihr völlig, um aus der Haut zu fahren: „Du musst gar nicht so dumm gucken, Allegra!“. Die pampt natürlich sofort zurück und auf einmal hacken alle auf Georgina rum. „Du bist keine Prinzessin. Leg' dich nicht mit mir an, kleines Mädchen", warnt Allegra. Und Silva Gonzales (33) meckert, dass Allegra Georginas Abwaschtermin übernehmen musste, weil die mal wieder nicht da gewesen sei. Irgendwann reißt Georgina der Geduldsfaden und sie schleudert ein trockenes „F… dich!“ in Silvas Richtung. Dann murmelt sie noch etwas darüber, dass sie jetzt nach Hause gehen wolle, was für Silva den Anlass bietet, den Micky-Krause-Hit „Geh doch zu Hause, du alte Sch …“ anzustimmen.

Wird Georgina als schwächstes Glied der Gruppe von Allegra und Silva gemobbt? Oder ist die ehemalige „Bachelor“-Kandidatin selbst schuld daran, dass keiner so richtig mit ihr kann? Immerhin Iris Klein (45) will noch zu dem rothaarigen Model halten, weil sie das Gefühl hat, dass die sich nicht alleine wehren kann. „Dschungelcamp-Mami“ Olivia Jones ist sich jedenfalls sicher: „Wir kriegen hier einfach langsam den Lagerkoller. Das ist ganz normal“.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche