Rocco Stark Freunde konnten Familienglück nicht teilen


Kim Debkowski (20) und Rocco Stark (26) sind zurzeit die berühmtesten Eltern Deutschlands. An ihrem Glück, das sie mit ihrer kleinen Amelia haben, lassen sie ihre Fans via Facebook und einer neuen RTL-Doku teilhaben. Aber nicht alle freuten sich am Anfang über das neue Familienglück.

Freude scheint das beherrschende Thema im Leben von Kim Debkowski und Rocco Stark zu sein. Seit ihre kleine Tochter Amelia geboren ist, postet Papa Rocco jeden Tag eine Nachricht, die vor Freude über das neue Babyglück fast überquillt. Jetzt schrieb der Sohn von Uwe Ochsenknecht jedoch nachdenkliche Zeilen, denn das Glück, das dem Paar mit ihrer Amelia in den Schoß gelegt wurde, sahen einige erst einmal kritisch.

"Als ich erfahren habe das ich Papa werde war die erste Frage von, vor allem älteren, Freunden an mich: Scheiße, und was machst du jetzt!? Für mich war dies nicht einmal eine Überlegung wert darüber nachzudenken aber es hat mir gezeigt wie leichtfertig man heut zu tage damit umgeht! Es wird einem extrem schwer gemacht als junger Mensch, sich wirklich nur zu freuen, da einem überwiegend Angst und Panik gemacht wird von außen", schrieb Rocco Stark auf seinem Facebook-Profil.

Eine Schwangerschaft sei zwar nicht immer der Himmel auf Erden, aber für Rocco auf jeden Fall "eine der tollsten Sachen die, die Natur für uns Menschen parat hat, mit viel Humor, Spass, Spannung und vor allem viiiieel LIEBE...egal ob alt oder jung!" Will Rocco Stark sich da etwa als Schwangerschaftshelfer der Nation empfehlen?

Mehr vom Babyglück aus der Neu-Familie um Kim Debkowski und Rocco Stark gibt es am Karfreitag, den 29. März zu sehen - dann zeigt RTL die Doku "Hilfe, wir kriegen ein Baby! Kim & Rocco Spezial" ab 19:05 Uhr.

CF


Mehr zum Thema


Gala entdecken