Manuel Cortez Trotz "Let's Dance" kein Ärger mit der Freundin

Da hat Manuel Cortez (33) wirklich Glück: Angesichts seiner schönen Tanzpartnerin Melissa Ortiz-Gomez (30), mit der er bei "Let's Dance" über das Parkett schwebt, würden sicher viele Frauen eifersüchtig werden. Seine Freundin sieht das Ganze aber sehr entspannt.

Im Interview mit "promiflash.de" berichtet Manuel Cortez, dass der Haussegen nicht schief hängt, nur weil er auf der Tanzfläche mit einer anderen Frau auf Tuchfühlung geht. "Ich denke, es ist in Ordnung. Meine Frau weiß einfach, wie ich bin und dass sie mir vertrauen kann. Wir sind ja nicht erst seit gestern zusammen." Durch seinen Job als Schauspieler ist seine Freundin bereits leidgeprüft, was die körperliche Nähe ihres Liebsten zu anderen Frauen angeht. "Es ist ja nicht das erste Thema. Auch schauspielerisch hatte ich Kolleginnen, mit denen ich Bettgeschichten drehen musste."

Für Manuel Cortez ist das gute Verhältnis zu seiner "Let's Dance"-Partnerin unerlässlich für seinen Erfolg bei der Tanzshow. "Es ist wichtig, dass Melissa und ich uns so gut verstehen. Wir sind ein Team. Das kann nicht so eine professionelle Distanz haben, das funktioniert nicht", sagt er dem Portal. Sorgen braucht sich seine Freundin aber trotzdem nicht zu machen, und wie es scheint hat sie sogar schon Manuels Tanzpartnerin in ihr Herz geschlossen. Denn laut "promiflash.de" umarmte sie in einer Werbepause sowohl ihren Liebsten, als auch Melissa. Bei so viel privater Unterstützung müsste Manuel Cortez in der nächsten "Let's Dance"-Folge am Freitag, 26. April, eigentlich eine tolle Leistung bringen…

CF

Mehr zum Thema

Gala entdecken