Manuel Cortez: "Let’s Dance 2013"-Gewinner macht Rückzieher bei Hochzeitsplänen

In Sachen Hochzeitsplanung rudert "Let’s Dance 2013"-Gewinner Manuel Cortez (34) jetzt zurück. Offenbar hatte er sich verplappert und Dauerfreundin Miyabi Kawai (39) die Überraschung verdorben. Geheiratet werden soll aber trotzdem.

Nach seinem "Let’s Dance 2013"-Überraschungssieg plauderte Schauspieler Manuel Cortez im Interview mit der "B.Z." aus: "Nächstes Jahr, zum Zehnjährigen, wäre eine gute Gelegenheit für einen Heiratsantrag." Erst im Nachhinein wurde Manuel Cortez wohl bewusst, dass er damit seiner Freundin Miyabi Kawai die Überraschung verdorben haben könnte. "Ich wollte nicht unbedingt, dass es so raus kommt, aber jetzt ist es keine Überraschung mehr. Jetzt werde ich noch mal extra lange warten, damit sie es wieder vergessen hat", sagte der "Let’s Dance 2013"-Gewinner zu "promiflash.de" am Rande der Premiere des neuen Films "World War Z" mit Brad Pitt (49) in Berlin.

Doch irgendwie möchte Manuel Cortez doch an seinem Zehn-Jahres-Plan festhalten: "Wir sind jetzt acht Jahre zusammen. Und ich habe gesagt, so bei zehn Jahren kann man wirklich ernsthaft drüber nachdenken. Das war auch so der Sinn und ich denke, das wird es so auch werden." Gibt's nun nächstes Jahr einen Antrag samt Hochzeit oder nicht? Anscheinend hat sich Manuel Cortez dazu entschlossen, seine Freundin taktisch zu verwirren, um völlig unerwartet doch noch mit einem Heiratsantrag vor ihr auf die Knie zu fallen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche