Jürgen Milski Vatergefühle für Georgina Fleur


Nachdem It-Girl Georgina Fleur (23) Schlagersänger Jürgen Milski (49) ein Glas Weißwein ins Gesicht geschüttet hatte, trafen die zwei bei einem Fußballspiel erneut aufeinander. Dabei entwickelte Milski überraschenderweise Vatergefühle für die rothaarige "Dschungelcamp"-Zicke.

Der Grund für die Weißwein-Attacke von Georgina Fleur auf Jürgen Milski während der Aftershow-Party nach dem "DSDS 2013"-Finale war blanke Rache. Der Party-Schlagersänger hatte der Ex-"Tic Tac Toe"-Sängerin Jazzy (37) 2.500 Euro angeboten, wenn es ihr gelänge, ihre Gegnerin Georina Fleur beim "Sat.1 Promiboxen" in der ersten Runde K.O. zu schlagen.

Bei dem Promi-Fußball-Turnier eines Berliner Radiosenders trafen Jürgen Milski und Georgina Fleur als Spieler gegnerischer Mannschaften wieder aufeinander, wie "klatsch-tratsch.de" berichtet. Doch anstelle einer Fortsetzung ihres Streits, führte das Wiedersehen der zwei zu einer überraschenden Wendung - zumindest bei Jürgen Milski. Der war schockiert, als er erleben musste, dass Georgina Fleur bei jedem ihrer Auftritte auf dem Spielfeld ausgebuht wurde. "…wenn ich heute gesehen habe, wie die Georgina hier empfangen worden ist mit einem Konzert aus Buhrufen und wie viel Hass ihr entgegen schlägt, dann tut mir das einfach eigentlich nur leid", sagte er im Interview mit dem Portal.

Das weckte bei Jürgen Milski Vatergefühle: "Ich bin selber Vater und habe eine 23-jährige Tochter und ich möchte mich gleich ganz gerne mal mit ihr unter vier Augen unterhalten und mal ein paar lehrende Worte an sie richten, dass sie vielleicht mal auf den rechten Weg geführt wird." Er hat die Ex- "Bachelor"-Kandidatin genau beobachtet. "Sie geht zwar immer mit einem Lächeln darüber hinweg, wenn sie überall ausgebuht wird, aber wie es in dem Menschen Georgina aussieht, ist glaube ich eine ganz andere Sache…", vermutet er. "Es freut sich ja nie einer, wenn sie irgendwo auftritt. Das ist ja ziemlich frustrierend im Leben." Ob Georgina Fleur ein offenes Ohr für seine Ratschläge hat, daran zweifelte allerdings auch Jürgen Milski: "Manche sind da ja auch resistent gegen so etwas."

CF

Mehr zum Thema


Gala entdecken