Joey Heindle Nach Prüfung umgekippt

8d7598d803fbba2245f01ce0e5b6c402.jpg
© Facebook/Dschungelcamp2011
Da hat sich "Dschungelcamp"-Küken Joey Heindle (19) wohl etwas übernommen: Nach seiner zweiten Dschungelprüfung kippte der Sänger aus den Latschen.

Dabei war sein Auftritt doch ein voller Erfolg, denn immerhin holte Joey in der "Dschungelkloake" sieben Sterne. Eine gute Woche zuvor war "Dschungelcamp"-Kollegin Georgina Fleur (24) zur gleichen Prüfung angetreten und hatte sie nach wenigen Minuten voller Ekel abgebrochen. Doch Joey krabbelte in alle Rohre der Kloake und bahnte sich dann seinen Weg nach draußen.

Die bestandene Prüfung feierte der 19-Jährige noch mit einem Jubelschrei. Doch als Daniel Hartwich (34) dann von ihm wissen wollte: "Du hast vor allem deine Platzangst überwunden. Wie hat es sich angefühlt da drin?", konnte er nicht mehr antworten. "Ich hab grad ein Kreislaufproblem", stammelte er nur noch und schien den Halt unter seinen Füßen zu verlieren.

"Ach es geht grad schon wieder. Mir war was schwindelig", erklärte Joey Heindle dann ganz tapfer, doch der zur Hilfe geeilte Dr. Bob sah die Lage noch kritisch und riet dem "Dschungelcamp"-Kandidaten, sich hinzusetzen. Während er den ehemaligen "DSDS"-Kandidaten mit Hilfe einer Atemmaske zusätzlich mit Sauerstoff versorgte, hielt Sonja Zietlow (44) Joey Heindle wie eine perfekte Krankenschwester die Füße in die Höhe. "Guck mal, die Sonja hält dir die Füße, das habe ich noch bei niemandem gemacht!", munterte sie Joey Heindle auf.

Nach wenigen Minuten war der Spuk vorbei und der "Dschungelcamper" konnte den Heimweg zurück zum Zeltlager antreten - doch den Schreck über den Kreislaufkollaps wird er sicher so schnell nicht vergessen.

CF

Mehr zum Thema


Gala entdecken