Joey Heindle: Der Dschungelkönig will bis nach Hollywood

Mit seiner Krönung zum "Dschungelcamp"-König hat Joey Heindle eigentlich alles erreicht, was es in Deutschland zu erreichen gibt. Das nächste Ziel steht für den 19-Jährigen daher schon fest: Ab nach Hollywood!

Auf RTL bekommt der Sänger bald seine eigene Reality-Show, in der auch Joeys Freundin Jacqueline (18) eine tragende Rolle spielen wird. Und was dann kommt, ist für den "Dschungelcamp"-König klar: "Mein nächstes Ziel ist Hollywood. Das ist einfach das Allergrößte. Jetzt hat man in Deutschland echt eigentlich was geschafft, ich weiß gar nicht, wie es noch höher gehen kann. Das Ding ist: Schlafen kann ich, wenn ich tot bin", sagte er im Interview mit "Radio Energy".

Auch zu den Gerüchten, dass der 19-Jährige nach seiner Rückkehr aus dem "Dschungelcamp" pleite sei, äußerte sich Joey Heindle: "Ich habe mich so gefreut, dass ich Dschungelkönig bin, dann komme ich raus und dann kommen da lauter Pappnasen, die mein Geld wollen und denken, ich mache hier jetzt die zehn Millionen. Und das Ding ist: Ich habe noch gar nicht angefangen, zu arbeiten, und dann fangen die schon an, mich fertig zu machen."

Heidi Klum

Ups! Diese Kleckerei wird wohl teuer

Heidi Klum
Auch einer Heidi Klum passiert ab und an mal ein Missgeschick.
©Gala

Sogar über ein Abdanken von seiner Königswürde hat Joey Heindle nachgedacht: "Da hatte ich gar keinen Stolz mehr, Dschungelkönig zu sein und dachte, ich gebe jetzt meinen Hut und das Zepter der Olivia. Und dann dachte ich aber, wenn du jetzt schon so weit gekommen bist, dann lass dich nicht von solchen Hannibasen runterkriegen, sondern machst den Mülleimer auf, holst dir einen guten Anwalt und haust die da rein, Punkt." Dschungelkönig Joey Heindle gegen die Hannibasen - das ist doch schon mal ein guter Stoff für seinen ersten Hollywood-Blockbuster.

Themen

Erfahren Sie mehr: