Heidi Klum: Knackige Figur statt Magerwahn bei "GNTM 2013"

Bei "Germany´s next Topmodel 2013" sucht Heidi Klum (39) das perfekte Mädchen. Dazu gehört auch eine entsprechende Figur. Vor dem großen "GNTM 2013" Finale am Donnerstag spricht die Frohnatur deshalb über Magerwahn und gesunde Ernährung.

Vor wenigen Wochen hatte "GNTM 2013"-Juror Thomas Hayo (43) erst kürzlich Ex-Kandidatin Marie (17) für ihre Extrapfunde gerügt - sie sei nicht in "Bikini-Shape". Vor laufender Kamera beschwerte sich der Model-Coach: "Wenn du mir sagst, dass du zwei, drei Kilo zugenommen hast, dann kannst du dir nicht, wenn wir Mittag essen, die Pommes reinpfeifen mit kräftig Mayo und Ketchup." Auch Heidi Klum teilt diese Meinung: "Wie oft musste ich dir sagen: Zieh den Bauch ein. Thomas sagt dir das nicht, um dich zu ärgern. Es ist deine Karriere, dein Weg …"

Kurz vor dem "GNTM 2013"-Finale rudert die vierfache Mutter allerdings etwas zurück. Sie unterstütze den Magerwahn der Branche nicht, heißt es laut der "Bunte" bei der offiziellen Pressekonferenz. "Ich würde meine Mädchen nie als dick bezeichnen", so das deutsche Fräuleinwunder. "Das ist ein Wort, das kommt nie aus meinem Mund." Dennoch sei es extrem wichtig, dass der Modelnachwuchs in bestmöglicher Form ist: "Ich mag es nicht, wenn die Mädchen Sachen essen, die einfach ungesund sind. Wenn sie über den Laufsteg laufen, soll es fest sein. Sie sollen gut aussehen. Ich kann nicht sagen: 'Oh, Gott! Die Beine sind nicht so gut und da schwabbelt es! Das muss ich verstecken!'"

Miriam Neureuther

Niedliches Babyfoto zeigt Mutterglück pur

Miriam Neureuther zeigt Baby auf Instagram
Miram Neureuther: Überglücklich über die Geburt ihres Sohnes.
©Gala

Und obwohl Heidi Klum den "GNTM 2013"-Mädchen nie sagen würden, dass sie zu dick sind, verrät sie vor dem Finale: "Oftmals haben wir Kleider von Designern bekommen, in die die Mädels dann nicht reinpassen. Dann habe ich gesagt: 'Das ist die Konfektionsgröße, die verlangt wird, aber es ist dir überlassen, ob du möchtest, dass du reinpass.'"

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche