Hape Kerkeling Rückzug aus dem Show-Business

Hape Kerkeling (48) moderiert am 2. Februar 2013 die Verleihung der "Goldenen Kamera". Damit ist der Entertainer seit Langem einmal wieder auf der TV-Bühne zu sehen. Gleichzeitig kündigt er an, dass er sich noch bis Ende 2014 aus dem Showbusiness zurückziehen will.

Hape Kerkeling hat sich rar gemacht im deutschen TV. Und wenn es nach ihm geht, wird das auch noch eine Weile so bleiben. Die Moderation der Gala für die "Goldene Kamera" am 2. Februar in Berlin sei eine Ausnahme, wie der Entertainer der Zeitschrift "Hörzu" verrät. Bis Ende 2014 wolle er sich noch eine verlängerte Auszeit gönnen: "Ich werde natürlich weiter arbeiten, und man wird mich hier und da im Fernsehen und auch irgendwo im Kino vielleicht noch sehen, aber dass ich dann noch große Showreihen moderiere, halte ich für ausgeschlossen".

Eine betrübliche Nachricht für alle Fans von Hape Kerkeling. Aber der 48-Jährige will die Pause nutzen, um wieder Kraft zu tanken für kommende Projekte: "Ich mache diesen Beruf seit 29 Jahren, und um sich diese Leidenschaft zu erhalten, muss ich mich zwischendurch rausnehmen, um wieder richtig Lust auf das zu haben, was ich da auf der Bühne treibe". Es wird also ein Wiedersehen mit Hape Kerkeling nach seiner Power-Pause geben, wenn auch nicht mit einer großen Show  - ein kleiner Trost für seine Fans.

Die "Goldene Kamera"-Gala wird am Samstag, den 2. Februar, ab 20:15 Uhr live im ZDF übertragen.

CF


Mehr zum Thema


Gala entdecken