Dschungelcamp Allegra Curtis lästert über Iris Klein

Obwohl mittlerweile sowohl Allegra Curtis (46) als auch Iris Klein (45) das RTL-"Dschungelcamp" verlassen haben, verpassen die beiden keine Chance, ihre Antipathie in der Öffentlichkeit zu zelebrieren.

Bereits während der Sendung "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" waren sich die beiden Damen nicht grün. Bei einem Streit blaffte Allegra Curtis die Katzenberger-Mama sogar an und nahm das böse F-Wort in den Mund. Im Interview mit der "Bild" rechtfertigt sich die Tochter von Tony Curtis (†85) jetzt: "Ja. Aber das war auch das einzige Mal, wo ich mich auf ihr Niveau herabgelassen habe."

Außerhalb des "Dschungelcamps" muss sie Iris Klein nun nicht mehr 24 Stunden am Tag ertragen. Grund genug für Allegra Curtis, mal ganz offen ihre Meinung zu sagen. "Iris ist falsch, vulgär und dumm. Ich könnte noch mehr sagen - aber wie gesagt. Ich bin nicht so wie diese Frau. Es ist menschlich ganz schwach, wenn man immer auf dem höchsten Bett sitzt und die anderen Menschen aburteilt!"

Besonders den Spruch von Iris, sie hätte früher auch so einen dicken Bauch gehabt wie Allegra, hat die berühmte Tochter ihr übel genommen. "Was man sich mal vorstellen muss. Eine Frau, die wohl die meisten Baustellen am eigenen Körper hat, nimmt sich raus, über mich zu urteilen! Die lebt auf einem völlig anderen Planeten!", regt sie sich im Interview auf. Angesichts dieser klaren Worte wird es sicher nicht lange dauern, bis Iris Klein zurückzickt. Das Wiedersehen der beiden Grazien am Tag nach dem Finale des "Dschungelcamps" dürfte interessant werden.

CF

Mehr zum Thema


Gala entdecken