Ab ins „Dschungelcamp“? Daniela Katzenberger fliegt nach Australien

Seit einer Woche schlägt sich Iris Klein (45) wacker im „Dschungelcamp“. Jetzt naht Unterstützung: Ihre Tochter Daniela Katzenberger (26) macht sich auf den Weg nach Australien.

Allerdings wird die Blondine wohl kaum ins Zeltlager einziehen, um ihrer geliebten Mutti bei Dschungelcamp-Prüfungen und Zickenzoff zu helfen - auch wenn RTL das sicher freuen würde. Der Beistand wird also eher auf mentaler Ebene stattfinden. Dem Magazin „IN“ erklärt die „Katze“: „Ich fliege nach Australien, um Papa Peter beizustehen und meiner Mutter vor Ort die Daumen zu drücken.“

Eine so weite Reise ans andere Ende der Welt soll sich für Daniela Katzenberger aber auch lohnen, deshalb macht sie den Trip kurzerhand zum TV-Event. Wie die Zeitung „Die Welt“ schreibt, lässt sich das blonde Plappermaul von ihrem „natürlich blond“-Kamerateam begleiten und wird weiterhin für ihre Dokusoap im Einsatz sein. Auf die herzzerreißenden Szenen, wenn sich Iris Klein und Daniela Katzenberger nach entbehrungsreichen Tagen wieder in die Arme schließen, kann sich die TV-Nation schon jetzt freuen. Wann genau Iris Klein das „Dschungelcamp“ verlassen muss, steht allerdings noch in den Sternen.

Während Daniela Katzenberger in den Flieger steigt, um ihrer Mutti wieder näher zu sein, lässt sie eine andere geliebte Person aber daheim. Seit Kurzem ist die „Katze“ nämlich in festen Händen. „Mein Freund bleibt in Deutschland, und ich werde ihn sehr vermissen", sagt sie dem Magazin „IN“. Allzu lange wird die Blondine daher sicher nicht in Down Under verweilen.

CF


Mehr zum Thema


Gala entdecken