VG-Wort Pixel

"Let's Dance 2013" Paul und Jürgen - zwei Machos wie Pech und Schwefel


Vor "Let's Dance 2013" waren sie eigentlich dicke Kumpels, Ex-"Bachelor" Paul Janke (31) und Partyhitsänger Jürgen Milski (49). Doch jede Freundschaft hat nun mal ein Ende, wenn es um nichts anderes als den blanken Sieg geht. Und den wollen die beiden sympathischen Jungs bei ihrem Tanzshow-Auftritt unbedingt.

"Du weißt, ich mag dich sehr gerne, aber beim Tanzen ist es ein Wettbewerb und da kann ich leider keine Rücksicht auf dich nehmen", erstickte Paul Janke laut RTL schon im Vorfeld von "Let's Dance 2013" jeden Zweifel an seiner Einstellung. Da ließ die passende Antwort von Jürgen Milski nicht lange auf sich warten: "Wir werden dir die Hölle heiß machen, dass du diesen Wettkampf nicht gewinnst, denn das tun wir."

Tanzpartnerin Oana darf dabei dem Sänger und erklärten Macho beim Training ruhig die Hölle heiß machen: "Die soll keine Hemmungen haben, mich anzuschreien, mir in den Hintern zu treten." Für die attraktive Tänzerin vergisst Jürgen Milski sogar seinen partygestählten Männerstolz: "Wir verfolgen ein gemeinsames Ziel, deshalb ist sie die erste Frau, der ich mich unterordne, die mir was sagen darf."

Es scheint, als bliebe "Let's Dance 2013"-Kandidat Paul Janke trotz dieser saftigen Ansagen gewohnt cool: "Ich konzentriere mich auf mich oder uns. Es bringt mir ja nichts, wie weit die anderen sind." Denn eins ist dem durchtrainierten Beau klar: "Am 5.4. steh ich auf dem Tanz-Parkett und muss performen." Und so wird es kommen. Am morgigen Freitag ab 21:15 Uhr wird sich zeigen, welcher Hüftschwung der beiden Parkettgockel am Ende der erfolgreichere ist. Vielleicht geht es ja für beide knackigen "Let's Dance 2013"-Helden in die nächste Runde.  

CF

Mehr zum Thema


Gala entdecken