"GNTM 2013" So soll Jacquelines Traumprinz sein

Jacqueline
© Facebook/HeidiKlum
Bei "GNTM 2013" ist Jacqueline (17) die bravste Teilnehmerin, die Heidi Klum (39) je gesehen hat. Jacqueline raucht nicht, war noch nie in der Disko und hat auch in Liebesdingen noch keine Erfahrungen. Allerdings weiß das Nachwuchsmodel schon genau, wie der Traumprinz sein sollte.

Was das Modeln angeht, ist Jacqueline stets gut vorbereitet, in ihrem Tagebuch hält sie sowohl die negative als auch die positive Kritik der "GNTM 2013"-Jury fest und liest sich vor einem wichtigen Shooting alles nochmal gewissenhaft durch. Kein Wunder also, dass sie auch in Sachen Liebe gut vorbereitet ist, selbst wenn Männergeschichten bisher noch nicht auf dem Programm der gläubigen Gymnasiastin standen. Im Interview mit der "Bravo" verrät Heidi Klums Schützling, welche Eigenschaften bei einem Jungen wichtig sind: "Er sollte auf jeden Fall Humor haben und einfühlsam sein. Ich möchte ja mit ihm reden können."

Auch was das erste Date angeht hat Jacqueline schon konkrete Vorstellungen. Während andere "GNTM 2013"-Kandidatinnen mutig genug wären, einen süßen Typen anzusprechen und in der Disko mit ihm zu tanzen, will die 17-Jährige anscheinend lieber ganz altmodisch erobert werden, und zwar mit allem, was Mädchenherzen höher schlagen lässt. "Ich bin schon eine hoffnungslose Romantikerin: rote Rosen, ein kleiner Tisch in einem gemütlichen Restaurant - so etwas in der Art", beschreibt sie ihr Traum-Szenario. Nachdem sie jetzt dank "GNTM 2013" nicht nur Heidi Klum sondern halb Deutschland kennt, wird es sicher nicht mehr lange dauern, bis Jacqueline den richtigen Jungen dafür trifft.

CF

Mehr zum Thema


Gala entdecken