"GNTM 2013": Luise ergattert Werbekampagne für Rasierer

Kurz vor dem Finale werden auch die Jobs bei "GNTM 2013" immer größer - und Kandidatin Luise (18) kann erneut punkten. Nachdem sie schon den Werbe-Deal für die Kosmetikmarke Maybelline New York abstauben konnte, wirbt sie jetzt auch noch für Gillette Venus.

Beim Casting für den Rasierer flossen allerdings erst einmal wieder Tränen. Ihre "GNTM 2013"-Konkurrentinnen sind das schon von Luise gewohnt, sie gilt längst als Drama-Queen. Grund für das Gejammer: Die Rostockerin schämte sich für ihre vermeintlich dicken Beine. Der Kunde allerdings war da ganz anderer Meinung, er wählte Luise in die engere Auswahl und kürte sie schließlich zur Siegerin.

Neben ihren Beinen, die bei einer Körpergröße von 1,83 Metern, ziemlich lang sind, dürfte es vor allem das hübsche Gesicht sein, das Luise den Job verschafft hat. Beim anschließenden Dreh des Werbespots schwärmte eine Mitarbeiterin von Gillette: "Sie hat einfach wunderschöne Beine, läuft natürlich, hat ein strahlendes Lächeln und hat uns dadurch einfach überzeugt."

James Middleton

Die Französin Alizee hat sein Herz gewonnen

Alizee Thevenet, James Middleton
Alizee Thevenet wird die Frau von Herzogin Catherines Bruder James Middleton.
©Gala

Wie schon Luisa Hartema (18) im vergangenen Jahr wird Luise nun im Frühling von diversen Werbeplakaten strahlen und dabei den Rasierer über ihre Beine gleiten lassen. Ihre Bekanntheit wird sich dadurch zweifelsohne steigern - und auch ihre Chancen auf den Sieg bei "GNTM 2013" stehen gut. Denn in den vergangenen Jahren ging jeweils das Mädchen, das die Werbekampagne für den Rasierer bekam, auch als Gewinnerin aus der Castingshow von Heidi Klum (39) hervor.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche