VG-Wort Pixel

"GNTM 2013" Kneift Carolin vor dem Höhenshooting?

Carolin
© Facebook/HeidiKlum
Für Heidi Klums (39) "GNTM 2013"-Kandidatinnen steht ein Shooting in 30 Metern Höhe auf dem Model-Programm. Wird Carolin (20) ihre Höhenangst überwinden oder kneift sie und riskiert den Rauswurf aus der Model-Castingshow?

In der zweiten Folge von "GNTM 2013" werden die Mädchen in fantastischen Kleidern über den Dächern von Dubai schweben - vor dem Sturz in die Tiefe einzig durch ein Stahlseil gesichert. Fotografiert werden sie dabei von John Rankin, der bereits seit 2009 für Heidi Klums Model-Show im Einsatz ist. Für ein paar Sekunden befinden sich die Models im freien Fall und müssen dabei in schönen und eleganten Posen überzeugen. Vor allem "GNTM 2013"-Kandidatin Carolin hat mit der Aufgabe schwer zu kämpfen, wie sie in einem Video auf der "GNTM 2013"-Homepage erzählt: "Ja, ich bin schon ein bisschen aufgeregt. Ich hab Höhenangst und grad eben, als ich gesehen habe, dass wir so zurückgeworfen werden, das war ganz schrecklich."

Dennoch wagt sie sich auf die Leiter, von der aus sie über die Brüstung gezogen wird. Aber ihr gequälter und sorgenvoller Gesichtsausdruck spricht Bände. "Ich gucke auf jeden Fall nicht runter und versuche nicht dran zu denken, dass ich so weit oben hänge", sagt Carolin in dem Video. Ob sie das Shooting schafft oder vor der Aufgabe kneift, bleibt offen. Aber ihr letzter Satz in dem Teaser verrät, welchen Kampf die Münchnerin in sich auszufechten hat: "Ich kann das jetzt einfach nicht machen. Ich denk ja schon, dass es sicher ist, aber so was Extremes hab ich noch nie gemacht. Ist halt schwer, sich da zu überwinden." Ob Heidi Klum Carolin noch dazu überreden kann, das Höhenshooting zu wagen, oder ob Carolin lieber den Absprung aus der Show wählt, zeigt sich am Donnerstag, 7. März, ab 20:15 Uhr auf ProSieben.

CF

Mehr zum Thema

Gala entdecken