"GNTM 2013" Finale-Enthüllung und Sex-Skandal

"GNTM 2013"-Kandidatinnen und Jury
© Facebook/HeidiKlum
Bei "GNTM 2013" jagt derzeit ein Skandal den anderen! Ein Magazin kündigte jetzt an, die drei Finalistinnen bei "GNTM 2013" zu enthüllen. Dazu kommt ein Sex-Skandal, der Heidi Klum (39) noch richtig Ärger bereiten könnte.

Dass "GNTM 2013" keine Live-Show ist, sondern die einzelnen Folgen bereits Wochen vor der Ausstrahlung abgedreht wurden, ist kein Geheimnis. Während die Nachwuchs-Models in der vierten Folge, der "Runway Edition", über Stock und Stein staksen, um den richtigen Gang auf dem Laufsteg zu perfektionieren, ist die Siegerin bereits gekürt. Das Magazin "InTouch" kündigte jetzt an, die drei Finalistinnen von "GNTM 2013" auszuplaudern. Angeblich verfüge das Blatt über eine Liste, auf welcher die Namen der drei Mädchen stehen. Eine davon soll die brünette Anna-Maria (16) sein, die schon von Anfang an als eine der aussichtreichsten Kandidatinnen gehandelt wurde. Die anderen beiden Namen sollen in der nächsten Ausgabe des Magazins veröffentlicht werden.

Einen Hinweis auf die zwei unbekannten "GNTM 2013"-Finalistinnen gab die Zeitschrift noch: Es sollen neben der dunkelhaarigen Anna-Maria sowohl eine blonde als auch eine rothaarige Kandidatin im Finale stehen.

Die Finale-Enthüllung kommt für Heidi Klum und ihren Sender ProSieben zum denkbar schlechtesten Zeitpunkt. Die gerade angelaufene Staffel kommt bisher ziemlich brav und etwas langweilig daher, dementsprechend sind die Quoten im Keller. Jetzt rauscht auch noch ein Sex-Skandal durch Heidi Klums Model-Villa in Los Angeles. Angeblich sollen "GNTM"-Kandidatinnen mit Mitarbeitern des Filmteams und sogar mit einem Jury-Mitglied Sex gehabt haben, wie die "Bild" mit Berufung auf die ehemalige Kandidatin Diana Ovchinnikova (18) berichtete. Die meisten Kandidatinnen bei "GNTM" sind minderjährig, sodass der Sex-Skandal noch schwerwiegende Folgen für Heidi Klum und den Sender ProSieben haben könnte.

CF


Mehr zum Thema


Gala entdecken