"DSDS 2013": Juror Mateo: Sauer auf Dieter Bohlen

Hinter dem "DSDS 2013"-Jurypult fliegen die Fetzen. Juror Mateo Jaschick (34) ist sauer auf Dieter Bohlen (59). Der soll Schlagersängerin Andrea Berg (47) ohne Absprache mit der Jury eingeladen haben. Mateo: "Das empfinde ich offen gestanden als zum Kotzen."

Dieter Bohlen sorgt mit seiner Einladung von Andrea Berg für Wirbel. Angeblich solle sie "der Jury helfen", wie der "DSDS 2013"-Chef-Juror in der Show sagte. Jetzt berichtet die "Bild"-Zeitung, dass Mit-Juror Mateo "stinksauer" auf Dieter Bohlen sei, denn der habe Andrea Berg ohne Abstimmung mit den anderen Jury-Mitgliedern eingeladen. "Ich brauche das nicht, um meinen Job kompetent und gewissenhaft auszuüben", sagte Mateo der Zeitung. Dieter Bohlen war der langjährige Produzent von Andrea Berg und hat einige ihrer größten Hits geschrieben.

Seine Kritik will Mateo aber nicht gegen Andrea Berg gerichtet sehen: "Andrea Berg ist unumstritten erfolgreich. Ich habe Respekt vor dem, was sie erreicht hat. Aber mit ihr geht es doch ganz klar in Richtung Schlager. Haben wir dann noch einen Wettbewerb, bei dem alle Kandidaten gleich fair behandelt werden?" Denn von Andrea Bergs Besuch dürfte vor allem "DSDS 2013"-Kandidatin Beatrice Egli (24) profitieren, die sich mit Schlagern bis in die Top-4-Kandidatenriege gesungen hat.

Motsi Mabuse

Verführerischer Tanz aus der Krisen-Starre

Motsi Mabuse
Motsi Mabuse macht ein verführerisches Angebot, das man so leicht nicht abschlagen kann.
©Gala

"Ich nehme meinen Job als Juror ernst und habe einen Vertrag unterschrieben, also ziehe ich das mit durch. Aber wie das an uns als Jury und an die Kandidaten herangetragen worden ist, das empfinde ich offen gestanden als zum Kotzen", so Mateo. Dieter Bohlen entgegnete im Kölner "Express" auf die Kritik des DSDS 2013"-Jurors nur kühl: "Es gibt eben Leute, die sich wen einladen können und dann gibt es Leute, die sich niemanden einladen können. Das ist der Unterschied."

Andrea Berg hat bereits angekündigt, dass sie sich an dem "DSDS 2013"-Jury-Zoff nicht beteiligen wolle. "Am Samstagabend stehen für mich die Kandidaten im Mittelpunkt", sagte sie der "Bild".

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche