"DSDS 2013" Beatrice Egli singt schon wieder Schlager


Das Halbfinale von "DSDS 2013" steht kurz bevor. Die Top drei aus der zehnten Staffel der Castingshow geben noch einmal alles, um in die entscheidende Runde zu kommen. Jeder gibt drei Songs zum Besten - Beatrice (24) setzt natürlich wieder auf Schlager. Wird das nicht langsam langweilig?

Ricardo Bielecki (20), Lisa Wohlgemuth (21) und Beatrice Egli haben es geschafft: Sie stehen im Halbfinale von "DSDS 2013". Drei Songs wird jeder von ihnen am Samstag trällern und damit versuchen, nicht nur die Gunst der Jury, sondern vor allem die der Zuschauer zu gewinnen - denn das Publikum entscheidet im Endeffekt, wer von den dreien ins Finale kommt. Die Songs stehen laut RTL fest. Und wie sollte es anders sein: Beatrice Egli schmettert mal wieder einige Hymnen des deutschen Schlagers. Mit "Die Gefühle haben Schweigepflicht" von Andrea Berg (47) oder "Die Hölle morgen früh" von Helene Fischer (28) sorgt die Schweizerin wieder für "Musikantenstadl"-Flair bei "DSDS 2013". Immerhin ist mit "Ich lebe" von Christina Stürmer (30) auch noch ein Pop-Hit dabei.

Großen Gefallen dürfte aber der Ehrengast des Halbfinales an der Song-Auswahl von Beatrice Egli finden. Schlager-Ikone Heino (74) wird die nächste Show von "DSDS 2013" beehren und seine Coverversion des Titels "Junge" von den "Ärzten" zum Besten geben. Es sieht immer mehr danach aus, als würde "Deutschland sucht den Superstar" in Richtung "Deutschland sucht den Schlagerstar" abgleiten - Absicht oder Zufall?

Auch die beiden anderen Top-drei-Kandidaten greifen teilweise zu deutschen Songs - wenn auch nicht aus der Schlagerecke. Ricardo Bielecki versucht sich unter anderem an "Stark" von "Ich + Ich" und Lisa Wohlgemuth interpretiert nebst anderen Songs den Titel "Fallschirm" von "Mia". Ob die volle Wucht deutschsprachiger Musik auch bei den Zuschauern ankommt, zeigt sich am Samstag, 4. Mai, ab 20:15 Uhr auf RTL.

CF

Mehr zum Thema


Gala entdecken