„DSDS“-Finale: Siegersong aus der Feder von Tom und Bill Kaulitz?

Das wäre mal was Neues: Tom und Bill Kaulitz (23) könnten den neuen „DSDS“-Siegersong schreiben.

Bisher hat es sich Pop-Titan Dieter Bohlen (58) nicht nehmen lassen, das Lied für die Gewinner der Casting-Show selbst zu schreiben - für die frisch gekürten Superstars in aller Regel das Ticket zur Reise an die Spitze der Charts.

In der zehnten Staffel von „DSDS“ kann Dieter Bohlen sich allerdings vorstellen, auf dieses Anrecht zu verzichten und stattdessen den beiden „Tokio Hotel“-Zwillinge den Job zu übertragen. Der Chef-Juror versteht sich bestens mit Tom und Bill Kaulitz. „Wir gehen sehr respektvoll miteinander um“, sagte der 58-jährige im Gespräch mit der „Bravo“. „Früher haben wir Juroren uns gefetzt hinter den Kulissen. Das ist jetzt anders.“

Jennifer Lange

Sie präsentiert uns ihren perfekten Waschbrettbauch

Andrej Mangold und Jennifer Lange
Ex-Bachelor Andrej Mangold und Freundin Jennifer Lange genießen gerade eine romantische Auszeit auf den Malediven.
©Gala

Und weil alles so harmonisch zwischen den „DSDS“-Juroren verläuft, hat Dieter Bohlen keinerlei Bedenken, Bill Kaulitz und seinen Bruder Tom den Siegersong komponieren zu lassen. Aber nur unter einer Bedingung: „Wenn ich keine Lust auf den Sieger hab, können die beiden das gerne machen. Ein Rapper oder ein Rocker wäre zum Beispiel nicht meins.“ Dass die beiden „Tokio-Hotel“-Zwillinge das Zeug dazu haben, einen Chart-Hit zu schreiben, der genauso erfolgreich wird wie eine Komposition von Dieter Bohlen, das haben sie mit ihren drei bisherigen „Tokio Hotel“-Alben bereits bewiesen. Denn die hielten sich allesamt wochenlang an der Spitze der Charts.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche