Prinz Alexander mit seiner Mutter Prinzessin Sofia
© Dana Press

Prinz Alexander von Schweden: Der älteste Sohn von Carl Philip und Sofia

Prinz Alexander ist der am 19. April 2016 geborene Sohn von Prinz Carl Philip und Prinzessin Sofia von Schweden. Er ist das erste Kind der Familie und kam nur zehn Monate nach der Hochzeit seiner Eltern am 19. Juni 2015 auf die Welt. Erfahren Sie hier alles Wissenswerte über den royalen Spross.
Mehr anzeigen

Prinz Alexander

Der kleine Prinz heißt mit vollständigem Namen Prinz Alexander Erik Hubertus Bertil, Herzog von Södermanland. Am 9. September 2016 feierte er seine Taufe in der Schlosskirche von Schloss Drottningholm in Stockholm.


Prinz Alexander: So lebt der kleine Royal


In einem Nebengebäude von Schloss Drottningholm lebte er zunächst mit seinen Eltern - und damit beinahe Wand an Wand mit seinen Großeltern, dem schwedischen Königspaar Königin Silvia und König Carl Gustaf. Nach der Geburt seines kleinen Bruders zog die Familie in eine eigene Villa im Stadtteil Djurgarden um.


Carl Philip und Sofia sind ganz vernarrt in ihren Alexander


Seit Oktober 2019 ist Prinz Alexander zwar weiterhin Mitglied des schwedischen Königsfamilie, aber nicht mehr Teil des Königshauses und ohne Anrede als "Königliche Hoheit". Das soll ihm später größere berufliche und private Freiheiten ermöglichen, da er keine Apanage vom Hof erhalten wird.
Bei öffentlichen Auftritten gehen seine Eltern oft liebevoll mit dem kleinen Prinzen um, halten ihn im Arm und knuddeln ihn. Das verdeutlicht die innige Beziehung, die Sofia und Carl Philip zu ihrem Erstgeborenen haben. Die mittlerweile fünfköpfige Familie unternimmt gerne Aktivitäten in der Natur, geht zum Beispiel gerne mit ihren drei Kids in Schwedens Natur wandern.