VG-Wort Pixel

Zu laut bei Adriennes Taufe Prinz Oscar hält sich die Ohren zu

Prinzessin Victoria und Prinz Oscar
Prinzessin Victoria und Prinz Oscar
© Dana Press
Prinz Oscar war es bei der Taufe von seiner Cousine Prinzessin Adrienne zu laut. Kurzerhand hielt er sich einfach die Ohren zu

Während die Erwachsenen bei der heutigen Taufe von Prinzessin Adrienne freudig und gerührt zu sein schienen, hatten die Kinder eher weniger Spaß. Klar, so ein Tauftag ist ja auch lang und anstrengend. Kein Wunder, dass Schwester Prinzessin Leonoredurch die Kirche turnte und ihr Cousin Prinz Alexander mit dem Gesangsheft spielte. Prinz Nicolas, Prinz Gabriel, Prinz Oscar blieben hingegen ganz ruhig, wirkten aber nicht unbedingt erfreuter. Besonders Prinz Oscar machte den Eindruck, als wäre er alles andere als gern dort.

Prinzessin Victoria und Prinz Daniel mit ihrem zweijährigen Sohn Prinz Oscar
Prinzessin Victoria und Prinz Daniel mit ihrem zweijährigen Sohn Prinz Oscar
© Dana Press

Prinz Oscar mag den Trubel nicht

Als die Königsfamilie nach der Taufe von Prinzessin Adrienne die Schlosskirche verließ, jubelte ihnen das Volk zu. Doch Oscar hatte daran keinen Spaß, im Gegenteil. Der Fan-Jubel und die Salut-Schüsse waren dem Zweijährigen zu laut und so hielt er sich einfach die Ohren zu. Auch Mama Kronprinzessin Victoria half ihrem Sohn und hielt kurzerhand sein linkes Ohr mit zu. Oje, dem Kleinen ist so viel Trubel wohl einfach zu viel. Hoffentlich gewöhnt er sich in den kommenden Jahren daran.  

jno Gala

Prinz Oscar


Mehr zum Thema