Prinz Vincent
© Dana Press

Prinz Vincent

Prinz Vincent heißt mit vollständigem Namen Vincent Frederik Minik Alexander, Prinz zu Dänemark, Graf von Monpezat. Er wurde am 8. Januar 2011 als Sohn von Prinz Frederik und Prinzessin Mary in Kopenhagen geboren. Alles über den jungen Royal, lesen Sie hier.
Mehr anzeigen

Prinz Vincent

Prinz Vincent hat einen großen Bruder, Prinz Christian, eine ältere Schwester, Prinzessin Isabella, sowie eine jüngere Zwillingsschwester, Prinzessin Josephine. Der kleine Prinz steht somit in der Thronfolge an vierter Stelle. 


Am 14. Januar 2011 wurden Prinz Vincent und seine 26 Minuten jüngere Zwillingsschwester Josephine in der Holmens Kirke in Kopenhagen getauft. Zu seinen Taufpaten gehörten unter anderem sein Onkel mütterlicherseits, John Stuart Donaldson, der erste Cousin seines Vaters, der Fürst von Sayn-Wittgenstein-Berleburg, sowie König Felipe von Spanien. 


Prinz Vincents Einschulung


Zuhause sind Prinz Vincent und Prinzessin Josephine ein Herz und eine Seele. Doch am Tag ihrer Einschulung mussten sie getrennte Wege gehen. Am 15. August 2017 wurden Vincent und seine Zwillingsschwester in die Tranegårdsskolen in Gentofte eingeschult, dieselbe öffentliche Schule wie ihre älteren Geschwister. Doch sie kamen nicht in die gleiche Klasse – darauf soll Mama Prinzessin Mary bestanden haben.
 

Besondere Ehrung für den Mini-Royal


Seit ihrem 10. Geburtstag am 8. Januar 2021 besitzen Prinz Vincent und auch seine Zwillingsschwester jeweils ihr eigenes Monogramm. Das verkündete der Palast gemeinsam mit neuen Porträts der königlichen Kinder auf seinem offiziellen Instagram-Account.


Prinz Vincent: ein kleiner Charmeur


Der jüngste Sohn von Prinz Frederik und Prinzessin Mary hat die Herzen des dänischen Volks längst erobert. Bei royalen Terminen zeigt er sich stets von seiner besten Seite. Schon bei der traditionellen Hubertusjagd 2021 fiel er durch sein Verhalten positiv auf. Als er im Dezember 2021 gemeinsam mit seiner Mutter und seinen Schwestern das Weihnachtsballetts "Die Schneekönigin" besuchte, erwies er sich endgültig als Charmeur: Er begrüßte die Anwesenden äußerst freundlich und war auch gegenüber seinen Begleiterinnen ein echter Gentleman.