Prinz Nicolas
© Dana Press

Prinz Nicolas von Schweden: Sohn von Madelein und Chris

Prinz Nicolas wurde am 15. Juni 2015 in Danderyd als Sohn von Prinzessin Madeleine und Chris O'Neill geboren. Bei seinen wenigen Auftritten in der Öffentlichkeit kommt er ähnlich scheu rüber wie sein Vater Chris. Der kleine Blondschopf wirkt immer etwas schüchtern und damit wie das komplette Gegenteil seiner lebhaften Schwester Leonore. Mehr zur Familie >>
Mehr anzeigen

Prinz Nicolas

Prinz Nicolas Paul Gustaf, Prinz von Schweden, Herzog von Ångermanland, wurde 2015 das erste männliche Enkelkind des schwedischen Königspaares. Seine Namen trägt Nicolas nach seinem Vater und seinen Großvätern. Am 11. Oktober 2015 wurde der kleine Prinz in der Kirche auf Schloss Drottningholm getauft. Zu seinen Taufpaten zählt sein Onkel, Prinz Carl Philipp von Schweden.

Prinz Nicolas von Schweden: Stationen seines Lebens


Drei Monate, nachdem er in Stockholm zur Welt kam, zog die Familie um Prinzessin Madeleine im September 2015 nach London. Von dort kam sie im Februar 2018 für die Geburt der kleinen Schwester Adrienne zurück nach Stockholm, um dann im August 2018 in den US-Staat Florida überzusiedeln.
In der Thronfolge der Schweden steht der kleine Prinz Nicolas an Platz zehn.

Nicolas' Stellung in der Königsfamilie


Seit Oktober 2019 ist Prinz Nicolas von Schweden zwar weiterhin Mitglied der schwedischen Königsfamilie, aber nicht mehr Teil des Königshauses und ohne Anrede als "Königliche Hoheit". Das soll ihm später größere berufliche und private Freiheiten ermöglichen, da er keine Apanage vom Hof erhalten wird.