VG-Wort Pixel

Sofia von Schweden Plagiatsvorwurf gegen die Prinzessin

Prinzessin Sofia von Schweden
Prinzessin Sofia von Schweden
© Dana Press
Sofia von Schweden hat gerade erst ihren Antrittsbesuch als Prinzessin in ihrem Herzogtum Värmland mit Bravour gemeistert - doch böse Plagiatsvorwürfe trüben die gute Stimmung bei den schwedischen Royals

Die Schweden sind begeistert von ihrer Prinzessin Sofia: Nach ihrer Hochzeit mit Prinz Carl Philip eroberte sie die Herzen ihrer Landsleute im Sturm. Doch der neue royale Liebling bekommt jetzt bösen Gegenwind.

Design-Klau bei ihrer Kleiderkollektion?

Die Ehefrau von Prinz Carl Philip soll beim Design ihrer Kleiderkollektion für die Marke "Drop of Mindfulness" dreist bei Nike geklaut haben. Zusammen mit einer Freundin designte die 30-Jährige für das Label Sportkleidung für Frauen.

Radiomoderatorin brachte den Stein ins Rollen

Dem mutmaßlichen Design-Klau kam eine schwedische Radiomoderatorin auf die Spur: Titti Schulz kam Modell einer Yoga-Jacke von "Drop of Mindfulness" sehr bekannt vor. Ihrer Meinung nach soll das Design von Sofia Ähnlichkeit mit dem Design einer älteren Jacke von Nike haben.

Als Beweis lud die Radiomoderatorin Fotos von beiden Jacken hoch und verglich sie miteinander.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Die Reaktionen ihrer Follower ließen nicht lange auf sich warten: "Peinlich", "Plagiat" kommentierten sie das Foto.

Tatsächliche Ähnlichkeit

Tatsächlich sind sich die beiden Jacken in ihrer Form und Farbe recht ähnlich. Andererseits ist das Design - graue Jacke mit schwarzem Reißverschluss - nicht allzu ausgefallen, als dass es direkt als Plagiat bezeichnet werden könnte. Weder die Prinzessin selbst noch der schwedische Hof äußerten sich bislang zu den Plagiatsgerüchten.

section

Auch Carl Philip wurde Betrug vorgeworfen

Ihr Mann Carl Philip dürfte ganz genau wissen, wie sich seine Ehefrau aufgrund der Betrugsbehauptungen fühlt: Dem 36-Jährigen wurde 2013 vorgeworfen, er habe die Prozellanserie seines Design Labels "Bernadotte & Kylberg" nicht selbst geschaffen. Er ging offensiv gegen die Plagiats-Gerüchte vor: Er äußerte sich im TV zu den Vorwürfen und ließ sich von PR-Expertin Christina Saliba unterstützen. Seine Angetraute Sofia hingegen wählte bislang den Weg des Schweigens. Möglicherweise auf Rat ihres Ehemannes? Der Prinz wird seiner Frau in dieser Zeit sicher zur Seite stehen.

jkr Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken