Sofia Hellqvist: Job weg - der Palast ruft

Sofia Hellqvist, die Verlobte des schwedischen Prinzen Carl Philip, hat zwei Monate vor der Hochzeit ihren bisherigen Job aufgegeben

Wenn man einen Prinzen heiratet, kann das weitreichende Folgen fürs eigene Leben haben. Das weiß Sofia Hellqvist, 30, schon genau, schließlich ist sie seit 2010 die Frau an der Seite von , 35,- Presseneugier und Paparazzi inbegriffen. Nun ist der Zeitpunkt gekommen, an dem sie sich langsam aus ihrem bisherigen Job verabschiedet. Bisher arbeitete Hellqvist als Geschäftsführerin der Wohltätigkeitsorganisation "Project Playground", die sie selbst im Jahr 2010 zusammen mit ihrer Freundin Frida Versterberg aus der Taufe hob. Ein Nachfolger für sie ist bereits gefunden und bekanntgegeben. Sofia selbst wird "Projekt Playground" als ehrenamtliche Beirätin erhalten bleiben.

2010 hielt man "Project Playground" für einen geschickten Schachzug der damals neuen Prinzenfreundin, um die von der Presse so ausgeschlachteten Kapitel "Realityshow-Star" und "Unterwäsche-Fotos" vergessen zu lassen und sich einen ehrenwerteren Broterwerb zu suchen. Die Hilfsorganisation kümmert sich um Kinder in den Townships Südafrikas, die über Freizeitprojekte Hilfe, Unterstützung und Zukunftsperspektiven erhalten sollen. Es gibt für die Kinder vom Kindergarten- bis nach dem Schulalter regelmäßige Ausflüge, gesunde Mahlzeiten, aber auch viel menschliche Unterstützung in Bereichen wie Schule, Gesundheit, Sport und Berufsorientierung.

Die Prinzessinnen und die Kinder


Kinder, Zukunft, Weltoffenheit - an sich ist das ja genau die Art von Initiative, in der sich Prinzessinnen von heute engagieren. , Sofias zukünftige Schwägerin, ist beispielsweise schon seit vielen Jahren bei der Kinderhilfsorganisation "World Childhood" aktiv. in England kümmert sich bei "Action on Addiction" um Kunst- Sport-, und Leseprojekte. in Norwegen beschäftigt sich mit Kindersport, Kindergärten und HIV-Eindämmung.

Prinz Carl Philip + Prinzessin Sofia

Der schöne Prinz und das Model

13. November 2018   Prinzessin Sofia und Prinz Carl Philip scheinen sich auf den italienischen Staatsbesuch zu freuen. Aus dem Fenster beobachten sie Italiens Präsidenten Sergio Mattarella beim Betreten des Innenhofs des Stockholmer Palasts.
11. November 2018   Zum schwedischen Vatertag, teilt der offizielle Instagram-Account des Prinzenpaares ein süßen Familienfoto: Prinz Carl Philip trägt dabei Söhnchen Prinz Gabriel in der Babytrage und hält Prinz Alexander an der Hand. Gemeinsam schauen sie sich Tiere in einem Park an.
7. Oktober 2018   Das Prinzenpaar Sofia und Carl Philip posten eine Bank vor schöner Aussicht. Aber warum eigentlich?
7. Oktober 2018   Dass es eine ganz besondere Bank ist, dürfte schon klar sein. Der Grund: Prinzessin Sofia und Prinz Carl Philip haben die Bank auf dem schwedischen Berg Hykjeberget zu ihrer Hochzeit geschenkt bekommen. 

124

Warum Sofia nun ausgerechnet ein Kinderprojekt verlässt, darüber kann bisher nur spekuliert werden - eine eigene Aussage dazu gibt es nämlich nicht. Nur einen Auftritt von ihr und Carl Philip im März bei einer Spendengala von "Project Playground", auf der dank Versteigerung vieler Events und Gegenstände mit Promibezug 1,8 Millionen schwedische Kronen (rund 190.000 Euro) für das Projekt zusammenkamen. Prinz Carl Philip lobte Sofias Arbeit und das Projekt mit warmen Worten, sagte "Ich bin froh und stolz, ein Teil von 'Project Playground' zu sein. Es ist eine Arbeit, die ich seit Jahren aufmerksam verfolge, sowohl vor Ort als auch aus der Ferne."

Charity

Helfende Hände aus Hollywood

Kristin Davis mit Kate Moss und Kathrin Glock posieren mit den Tieren des Gutshofes. 
Dieter Bohlen und seine Partnerin Carina Walz sind auch zur exklusiven Eröffnung des Weihnachtsmarktes auf Gut Aiderbichl. 
Topmodel-Alarm auf dem Gut Aiderbichl: Naomi Campbell hat direkt einen flauschigen Gefährten ins Herz geschlossen. 
Zur Eröffnung des alljährlichen Weihnachtsmarktes auf Gut Aiderbichl ist auch der Hollywood-Star Kristen Davis anwesend. Der "Sex ad the City"-Star freundet sich direkt mit dem kleinen Pony an. 

241

Vollzeitmitarbeit für den schwedischen Hof

Zu den Spekulationen gehört natürlich, dass sie ein Zeichen setzen will, dass ihre berufliche Laufbahn außerhalb des Königshauses endgültig beendet ist. Gleiches hatte 2010 vor der Hochzeit mit getan - und bei der Hochzeit dann den Prinzentitel bekommen. Seitdem arbeitet er nur noch im Dienste der Krone. Prinzessin Madeleines Ehemann, Chris O'Neill, stieg nicht aus seinen eigenen beruflichen Projekten aus und verzichtete deswegen auch darauf, Prinz Chris zu werden. Bei Sofia könnten die Zeichen nun also auf " " und Vollzeitstelle im Königshaus stehen. Der Hof hat das allerdings noch nicht bestätigt.

Die schwedische Zeitung "Expressen" hat allerdings erfahren , dass Sofia noch im Frühjahr an einen Arbeitsplatz im Palast wechseln soll.

Themen

Palastgeflüster: Das machen die Royals

Mehr zum Thema