Sofia Hellqvist: Job weg - der Palast ruft

Sofia Hellqvist, die Verlobte des schwedischen Prinzen Carl Philip, hat zwei Monate vor der Hochzeit ihren bisherigen Job aufgegeben

Sofia Hellqvist

Wenn man einen Prinzen heiratet, kann das weitreichende Folgen fürs eigene Leben haben. Das weiß Sofia Hellqvist, 30, schon genau, schließlich ist sie seit 2010 die Frau an der Seite von , 35,- Presseneugier und Paparazzi inbegriffen. Nun ist der Zeitpunkt gekommen, an dem sie sich langsam aus ihrem bisherigen Job verabschiedet. Bisher arbeitete Hellqvist als Geschäftsführerin der Wohltätigkeitsorganisation "Project Playground", die sie selbst im Jahr 2010 zusammen mit ihrer Freundin Frida Versterberg aus der Taufe hob. Ein Nachfolger für sie ist bereits gefunden und bekanntgegeben. Sofia selbst wird "Projekt Playground" als ehrenamtliche Beirätin erhalten bleiben.

2010 hielt man "Project Playground" für einen geschickten Schachzug der damals neuen Prinzenfreundin, um die von der Presse so ausgeschlachteten Kapitel "Realityshow-Star" und "Unterwäsche-Fotos" vergessen zu lassen und sich einen ehrenwerteren Broterwerb zu suchen. Die Hilfsorganisation kümmert sich um Kinder in den Townships Südafrikas, die über Freizeitprojekte Hilfe, Unterstützung und Zukunftsperspektiven erhalten sollen. Es gibt für die Kinder vom Kindergarten- bis nach dem Schulalter regelmäßige Ausflüge, gesunde Mahlzeiten, aber auch viel menschliche Unterstützung in Bereichen wie Schule, Gesundheit, Sport und Berufsorientierung.

Die Prinzessinnen und die Kinder


Kinder, Zukunft, Weltoffenheit - an sich ist das ja genau die Art von Initiative, in der sich Prinzessinnen von heute engagieren. , Sofias zukünftige Schwägerin, ist beispielsweise schon seit vielen Jahren bei der Kinderhilfsorganisation "World Childhood" aktiv. in England kümmert sich bei "Action on Addiction" um Kunst- Sport-, und Leseprojekte. in Norwegen beschäftigt sich mit Kindersport, Kindergärten und HIV-Eindämmung.

Prinz Carl Philip + Prinzessin Sofia

Der schöne Prinz und das Model

21. Dezember 2017   Gut gelaunt geht es für Prinzessin Sofia und Prinz Karl Philip zum Weihnachtskonzert in der Gustaf Vasa Kirche.
21. Dezember 2017   Prinzessin Sofia und Prinz Carl Philip amüsieren sich prächtig: Das royale Traumpaar ist zu Besuch beim Weihnachtskonzert in der Gustaf Vasa Kirche in Stockholm.
6. Dezember 2017   Gratulation zum 33. Geburtstag der schönen Prinzessin Sofia. Es gibt viel Grund zur Freude für das ehemalige Model: Nach der Taufe ihres Sohnes Prinz Gabriel steht nun eine fröhliche Geburtstagsparty vor der Tür.
Wie seine Cousins und Cosuinen vor ihm erhält Prinz Gabriel seinen ersten Orden von Großvater Carl Gustaf zur Taufe.

107

Warum Sofia nun ausgerechnet ein Kinderprojekt verlässt, darüber kann bisher nur spekuliert werden - eine eigene Aussage dazu gibt es nämlich nicht. Nur einen Auftritt von ihr und Carl Philip im März bei einer Spendengala von "Project Playground", auf der dank Versteigerung vieler Events und Gegenstände mit Promibezug 1,8 Millionen schwedische Kronen (rund 190.000 Euro) für das Projekt zusammenkamen. Prinz Carl Philip lobte Sofias Arbeit und das Projekt mit warmen Worten, sagte "Ich bin froh und stolz, ein Teil von 'Project Playground' zu sein. Es ist eine Arbeit, die ich seit Jahren aufmerksam verfolge, sowohl vor Ort als auch aus der Ferne."

Charity

Helfende Hände aus Hollywood

Syrische Flüchtlingskinder versammeln sich um Hollywoodstar Angelina Jolie. In der jordanischen Stadt Mafraq besucht die Schauspielerin, die das Amt "Hoher Flüchtlingskommissar der Vereinten Nationen" innehat, das "Al Zaatri"-Flüchtlingslager.
Julianne Hough engagiert sich gemeinsam mit der Organisation "Charity: Water" für sauberes Trinkwasser in Afrika und macht sich vor Ort ein Bild der Lage. 
Model Lena Gercke eröffnet als Botschafterin der Stiftung "RTL - Wir helfen Kindern" ein Kindernothilfe-Heim für obdachlose Mädchen in der Nähe von Delhi, Indien.  Dies ist nur eines der Projekte, das dank der Rekordsumme von mehr als neun Millionen  Euro vom 22. RTL-Spendenmarathon umgesetzt werden kann. 
Diese Kino-Premiere war ganz groß in Mode bei Prominenten wie Sila Sahin (l.) und Marie Nasemann (m.). Denn schließlich ging es mal nicht nur um Blitzlicht, Red Carpet und ums Filmegucken, sondern vor allem um die gute Sache! Das Mode-Unternehmen „Marc Cain“ hatte zur großen Weltpremiere des Tier-Dokumentarfilms „Maleika“ geladen. Der Erlös der Veranstaltung kommt dem „Green Belt Botswana“ Projekt in Botswana zugute, wo der Film gedreht wurde. Regisseur und "Gepardenmann" Matto Barfuss (r.) begleitete die Gepardin Maleika drei Jahre lang bei der Aufzucht ihrer sechs Jungen und bei ihrem unerbittlichen Kampf gegen die Natur.

227

Vollzeitmitarbeit für den schwedischen Hof

Zu den Spekulationen gehört natürlich, dass sie ein Zeichen setzen will, dass ihre berufliche Laufbahn außerhalb des Königshauses endgültig beendet ist. Gleiches hatte 2010 vor der Hochzeit mit getan - und bei der Hochzeit dann den Prinzentitel bekommen. Seitdem arbeitet er nur noch im Dienste der Krone. Prinzessin Madeleines Ehemann, Chris O'Neill, stieg nicht aus seinen eigenen beruflichen Projekten aus und verzichtete deswegen auch darauf, Prinz Chris zu werden. Bei Sofia könnten die Zeichen nun also auf " " und Vollzeitstelle im Königshaus stehen. Der Hof hat das allerdings noch nicht bestätigt.

Die schwedische Zeitung "Expressen" hat allerdings erfahren , dass Sofia noch im Frühjahr an einen Arbeitsplatz im Palast wechseln soll.

Mehr zum Thema

Star-News der Woche