Sofia Hellqvist: Job weg - der Palast ruft

Sofia Hellqvist, die Verlobte des schwedischen Prinzen Carl Philip, hat zwei Monate vor der Hochzeit ihren bisherigen Job aufgegeben

Wenn man einen Prinzen heiratet, kann das weitreichende Folgen fürs eigene Leben haben. Das weiß Sofia Hellqvist, 30, schon genau, schließlich ist sie seit 2010 die Frau an der Seite von Prinz Carl Philip von Schweden, 35,- Presseneugier und Paparazzi inbegriffen. Nun ist der Zeitpunkt gekommen, an dem sie sich langsam aus ihrem bisherigen Job verabschiedet. Bisher arbeitete Hellqvist als Geschäftsführerin der Wohltätigkeitsorganisation "Project Playground", die sie selbst im Jahr 2010 zusammen mit ihrer Freundin Frida Versterberg aus der Taufe hob. Ein Nachfolger für sie ist bereits gefunden und bekanntgegeben. Sofia selbst wird "Projekt Playground" als ehrenamtliche Beirätin erhalten bleiben.

2010 hielt man "Project Playground" für einen geschickten Schachzug der damals neuen Prinzenfreundin, um die von der Presse so ausgeschlachteten Kapitel "Realityshow-Star" und "Unterwäsche-Fotos" vergessen zu lassen und sich einen ehrenwerteren Broterwerb zu suchen. Die Hilfsorganisation kümmert sich um Kinder in den Townships Südafrikas, die über Freizeitprojekte Hilfe, Unterstützung und Zukunftsperspektiven erhalten sollen. Es gibt für die Kinder vom Kindergarten- bis nach dem Schulalter regelmäßige Ausflüge, gesunde Mahlzeiten, aber auch viel menschliche Unterstützung in Bereichen wie Schule, Gesundheit, Sport und Berufsorientierung.

Prinz Alexander + Prinz Gabriel

Zuckersüss: Sie stehlen Papa Carl Philip die Show

Prinz Alexander und Prinz Gabriel
Prinz Alexander und Prinz Gabriel besuchten am Samstag ihren Rennfahrer-Papa Carl-Philip von Schweden im VIP Bereich nach dem Training zum Porsche Carrera Cup.
©Gala

Die Prinzessinnen und die Kinder


Kinder, Zukunft, Weltoffenheit - an sich ist das ja genau die Art von Initiative, in der sich Prinzessinnen von heute engagieren. Prinzessin Madeleine, Sofias zukünftige Schwägerin, ist beispielsweise schon seit vielen Jahren bei der Kinderhilfsorganisation "World Childhood" aktiv. Herzogin Catherine in England kümmert sich bei "Action on Addiction" um Kunst- Sport-, und Leseprojekte. Prinzessin Mette-Marit in Norwegen beschäftigt sich mit Kindersport, Kindergärten und HIV-Eindämmung.

Prinz Carl Philip + Prinzessin Sofia

Der schöne Prinz und das Model

22. Dezember 2019  Mit diesem süßen Foto wünschen Prinzessin Sofia, Prinz Carl Philip und die Kinder Prinz Alexander und Prinz Gabriel frohe Weihnachten. 
5. Dezember 2019  In Stockholm feiern Freunde, Fans und Wegbegleiter den im April 2018 viel zu jung verstorbenen Star-DJ Avicii mit einem großen Gedenkkonzert. Mitten im Publikum sind auch Prinz Carl-Philip und Prinzessin Sofia.
5. Dezember 2019  Und mit diesem schönen Selfie bedankt sich das Prinzenpaar bei der Tim-Bergling-Stiftung für einen unvergesslichen Abend. Grund zum Feiern, besser gesagt zum Reinfeiern hatte Sofia sowieso, die Prinzessin wird am 6. Dezember 35 Jahre alt. Wir gratulieren ganz herzlich!
10. November 2019  Am schwedischen Vatertag teilt Prinz Carl Philip ein neues süßes Foto mit seinen beiden Söhnen Prinz Alexander und Prinz Gabriel und kommentiert sein Posting mit zwei Herzen. Die drei haben offenbar einen Ausflug in ein naturkundliches Museum unternommen. 

150

Warum Sofia nun ausgerechnet ein Kinderprojekt verlässt, darüber kann bisher nur spekuliert werden - eine eigene Aussage dazu gibt es nämlich nicht. Nur einen Auftritt von ihr und Carl Philip im März bei einer Spendengala von "Project Playground", auf der dank Versteigerung vieler Events und Gegenstände mit Promibezug 1,8 Millionen schwedische Kronen (rund 190.000 Euro) für das Projekt zusammenkamen. Prinz Carl Philip lobte Sofias Arbeit und das Projekt mit warmen Worten, sagte "Ich bin froh und stolz, ein Teil von 'Project Playground' zu sein. Es ist eine Arbeit, die ich seit Jahren aufmerksam verfolge, sowohl vor Ort als auch aus der Ferne."

Charity

Helfende Hände aus Hollywood

Was für ein Tag im Disneyland! Die "Avengers" Paul Rudd, Scarlett Johansson, Robert Downey Jr., Brie Larson, Chris Hemsworth und Jeremy Renner feiern zusammen mit Disney-Chef Bob Iger die gemeinnützige Initiave "Avengers Universe Unites".
Großfirmen wie Lego, Amazon und Co. haben Geld und Spielzeug im Wert von über 5 Millionen Dollar gespendet, das kritisch kranken Kindern auf der ganzen Welt zugute kommt. Brie Larson erfreut damit schon mal die jungen Besucher.
Das Tollste für die Kids ist aber sicherlich, ihren Superhelden Captain Marvel , Thor und Co. auch mal die Hand schütteln zu können.
Amanda Seyfrieds flauschiges Accessoire für das Charity-Event von Best Friends Animal Society könnte passender nicht sein: Die Schauspielerin sowie viele andere Promis spenden an dem Abend für den US-amerikanischen Tierschutzverein, der sich gegen das Töten von Katzen und Hunden in US-amerikanischen Tierheimen einsetzt. 

245

Vollzeitmitarbeit für den schwedischen Hof

Zu den Spekulationen gehört natürlich, dass sie ein Zeichen setzen will, dass ihre berufliche Laufbahn außerhalb des Königshauses endgültig beendet ist. Gleiches hatte 2010 Prinz Daniel vor der Hochzeit mit Prinzessin Victoria getan - und bei der Hochzeit dann den Prinzentitel bekommen. Seitdem arbeitet er nur noch im Dienste der Krone. Prinzessin Madeleines Ehemann, Chris O'Neill, stieg nicht aus seinen eigenen beruflichen Projekten aus und verzichtete deswegen auch darauf, Prinz Chris zu werden. Bei Sofia könnten die Zeichen nun also auf "Prinzessin Sofia" und Vollzeitstelle im Königshaus stehen. Der Hof hat das allerdings noch nicht bestätigt.

Die schwedische Zeitung "Expressen" hat allerdings erfahren , dass Sofia noch im Frühjahr an einen Arbeitsplatz im Palast wechseln soll.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals